Ressort
Du befindest dich hier:

Barack Obama verrät, warum seine Töchter noch immer mit ihm auf Urlaub fahren - und es ist herrlich nachvollziehbar

Warum Obamas eigentlich schon erwachsene Töchter noch immer mit ihm auf Urlaub fahren? Seine Antwort ist herrlich nachvollziehbar!

von

Barack Obama verrät, warum seine Töchter noch immer mit ihm auf Urlaub fahren - und es ist herrlich nachvollziehbar

Barack Obama mit seinen Töchtern Sasha (17) und Malia (20)

© 2015 Getty Images

Der ehemalige Präsident der USA, Barack Obama, gilt nicht ohne Grund als Vorzeige-Papa: Bei seinen früheren Reden machte er nicht selten cringy Papa-Witze, beglückte uns aber auch mit inspirierenden Messages und dem einen oder anderen Dad-Sweater. Und jetzt verriet er allen Eltern da draußen, wie er es schafft, dass seine Töchter Sasha und Malia noch immer mit ihm auf Urlaub fahren.

In Spanien, wo er am Gipfel für Reisen und Tourismus teilnahm sagte er schmunzelnd in einem Interview:
Es ist für mich jetzt noch viel schöner, mit meinen Töchtern auf Reisen zu gehen. Die eine wohnt schon nicht mehr daheim und die andere geht auch bald auf die Uni. Wenn du sie mit einem ordentlichen Trip köderst, verbringen sie mehr Zeit mit dir ... weil sie sich die Reise alleine gar nicht leisten könnten!"

Und wir müssen gerade auch schmunzeln. Genauso hielten uns unsere Eltern damals nämlich auch bei der Stange. Außerdem verriet Barack noch einige Reisetipps und Anekdoten seiner Reisen mit der Familie:
Die Reisen, die mir am meisten im Gedächtnis bleiben, sind die mit meinen Mädels. Wie wir auf der Krim waren zum Beispiel. Sasha war gerade sieben Jahre alt und trug einen Trenchcoat - sie sah aus wie eine Mini-Spionin. Diese Trip war überhaupt super. Wir waren von Russland bis Italien unterwegs und trafen dort den Papst. Und dann flogen wir noch nach Ghana!

Sooo süß! Was uns daran erinnert, auch wieder mal mit unseren Eltern auf Urlaub zu fahren!