Ressort
Du befindest dich hier:

Barbie kriegt jetzt auch die Regel

Dank der "Lammily"-Barbie können junge Mädchen jetzt spielerisch etwas über die Menstruation lernen.

von

Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel
© Lammily

Es passiert im Leben jeder Frau, also warum nicht auch bei einer Puppe? Das dachten sich ebenso die kreativen Köpfe hinter Lammily, der "echten" Barbie, die ja ohnehin schon weitaus mehr an die menschlichen Vorlage erinnert, als die künstliche Original-Barbie mit ihrer irrealen Taille, langen Beinen und Co.

Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel

Denn die erste Periode ist ein Einschnitt für uns alle und verändert uns ab diesem Zeitpunkt - nicht nur unseren Körper. Es ist ein essenzielles Bestandteil und dennoch wird dieser immer wieder tabuisert und bisweilen ungern darüber gesprochen. Der Ansatz, das Thema nun spielerisch anzugehen und damit schon jungen Mädchen in einem lockeren Kontext die Menstruation näher zu bringen, ist also mehr als willkommen!

Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel

Im "Period Party"-Set ist neben der Puppe ebenso eine Broschüre, die die Periode erklärt, 18 bunte Binden-Sticker und ein Kalender, den entweder die Puppe oder die Besitzerin verwenden kann, um die eigene Regel-mäßigkeit zu überprüfen.

Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel

Ob die Puppe jedoch tatsächlich blutet ist nicht ganz klar, aber eine Angabe von roten Flüssigkeiten gibt es bei der Herstellerseite zum Produkt zumindest nicht.

Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel
Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel
Barbie/ Lammily kriegt jetzt auch die Regel

Und natürlich findet sich außerdem ein passendes YouTube-Video dazu, das noch einmal die immense Sinnhaftigkeit für Eltern sowie die Cleverness über die Regel anhand einer Puppe zu lernen zeigt:

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .