Ressort
Du befindest dich hier:

Bare Reality: So sehen ECHTE Brüste aus!

Das Fotoprojekt "Bare Reality" zeigt 100 Brüste, wie sie wirklich sind - nicht perfekt und unretuschiert. Jedes der Bilder erzählt eine berührende Geschichte.

von

Bare Reality: Echte Brüste von echten Frauen

100 Brüste - 100 berührende Geschichten.

© Bare Reality: 100 women and their breats

Kaum eine Frau hat an ihren Brüsten nichts auszusetzen. Entweder finden wir sie zu klein, zu groß, zu wenig straff oder zu hängend. Wir schämen uns dafür, dass eine Brust womöglich größer ist als die andere oder uns ist die asymmetrische Form unserer Brustwarzen peinlich. Dabei vergessen wir oft, dass normale Brüste eben genau so sind: Nicht perfekt. Woher kommt diese Unzufriedenheit mit den eigenen Brüsten? Und warum haben so viele Frauen Komplexe deswegen?

In den Medien sind ausschließlich Brüste in perfekter Form und Größe zu sehen. Irgendwann glauben wir dann wir wären die einzigen auf diesen Planeten, die nicht mit natürlich schönen Brüsten geboren wurden und vergessen dabei, dass die vermeintlich perfekten Brüste auf dem Fernsehbildschirm oder in den Magazinen allesamt mit Photoshop retuschiert wurden.

Um zu veranschaulichen wie echte Brüste von echten Frauen aussehen startete die Fotografin Laura Dodsworth das Projekt "Bare Reality" (Deutsch: Nackte Realität). Dafür fotografierte sie die Brüste von 100 Frauen - so wie sind, unretuschiert und echt. Die Fotos zeigen Brüste von Frauen im Alter zwischen 19 und 101 Jahren. Brüste von Frauen mit Körbchengröße A bis K. Brüste, die Kinder gestillt haben oder Narben tragen. Brüste, die von Krebs befallen waren. Jedes der Bilder erzählt seine eigene Geschichte.

Mit dem Projekt "Bare Reality" will Laura Dodsworth Frauen ermutigen zu sich und ihren nicht perfekten Brüsten zu stehen.

Buch kaufen und Brustkrebs-Hilfsorganisation unterstützen

Aktuell plant die Fotografin ihre Projekt als Buch drucken zu lassen, in dem alle 100 Frauen zu sehen sein werden. Hierfür hat sie ein Crowdfunding-Projekt gegründet, bei dem für jedes verkaufte Buch 1,25 Euro an die Brustkrebs-Hilfsorganisation "Breast Cancer UK" gespendet wird.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .