Ressort
Du befindest dich hier:

Basorexia - Bitte küssen!

"Es keat oanfoch viel mehr gschmust" - Findet ihr das auch? Willkommen im Club! Wir "leiden" an Basorexia!

von

Basorexia - Bitte küssen!
© Photo by xua/Thinkstock/iStock

Küssen zählt meiner Ansicht nach zu den schönsten Nebensachen der Welt. Und mit dieser Meinung bin ich wohl nicht alleine. Denn es wird wohl kaum jemanden geben, der mir diesbezüglich widerspricht. Also "Keep Calm And Schmus On!"
Der Kuss steht in vielen Kulturen für Liebe, Leidenschaft, Zuneigung und Freundschaft, wird aber in so mancher Gesellschaft - sofern er leidenschaftlich in der Öffentlichkeit ausgetauscht wird - mit kritischen Blicken bewertet. Doch im Grunde sind wir doch alle hungrig nach Küssen. Tja meine Lieben, Willkommen im Club der Basorexia-Mitglieder.

Die Künstlerin Anna Sorrentino zeigt in ihrem Video, dass sie, ebenso wie alle Teilnehmer des Projekts, gerne küssen. Egal ob mit Mann oder Frau, mit Zunge oder ohne - Anna genießt das Küssen in vollen Zügen.
Aber seht doch einfach selbst!

Übrigens: Es gibt sogar eine eigene Kuss-Wissenschaft, "Philematologie" genannt. Hier werden neben der Bussi-Bussi-Gesellschaft tatsächlich auch die Kusstechniken und Kussarten beschrieben. Eine meiner Ansicht nach äußerst interessante, wenngleich (noch ziemlich) exotische Wissenschaft!

Thema: Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.