Ressort
Du befindest dich hier:

Bauch oder Sixpack: Welcher Typ hat mehr Sex?

Lieber Mann, du hast eher einen #DadBod als einen Sixpack? Macht nix. Denn eine neue US-Studie belegt, welche Männerkörper mehr Chancen bei Frauen hat.

von

Bauch oder Sixpack: Welcher Typ hat mehr Sex?

Links oder rechts: Welcher Typ hat mehr Chancen bei Frauen?

© iStockphoto

Und wieder einmal zeigt sich, dass Männer es einfach einfacher haben (okay, das klingt jetzt zunächst unfair. Aber ihr werdet noch lesen...!) . Denn statt sich wie unsereiner im Fitnessstudio oder mit grausamen Diäten auf vermeintlich begehrenswert zu drillen, können sich die Jungs gemütlich mit einer Packung Chips auf dem Sofa zurücklehnen und sich ein Bäuchlein anfuttern – wir werden sie weiterhin sexy finden.

Das haben wir uns jetzt nicht einfach nur ausgedacht, das haben Forscher der kalifornischen Chapman University herausgefunden. Die untersuchten, wie Gewicht und Körpergröße die Anzahl der Sexualpartner beeinflussen. Dazu befragten sie 60.000 heterosexuelle Männer und Frauen mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren.

Dabei zeigte sich: Männer die normal- oder sogar leicht übergewichtig waren, hatten die meisten Sex-Partner (im Schnitt waren es übrigens acht).

Sehr kleine Männer haben wenig Erfolg bei der Partnersuche

Erst wenn ein Mann extremes Über- oder Untergewicht hatte, ging die Zahl seiner Liebhaberinnen nach unten. Keine entscheidende Rolle spielt offenbar die Größe: Nur bei sehr kleinen Männern stellte man einen geringeren Erfolg bei der Partnersuche fest.

Warum dem so ist, das konnten die Forscher nicht einwandfrei feststellen. Die Vermutung von Studienautor David Frederick: "Leicht übergewichtige und normale Männer entsprechen dem Ideal. Sehr Dünne haben mit dem Vorurteil zu kämpfen, sie seien nicht sonderlich leistungsfähig. Sehr trainierte Kerle wieder erwecken den Eindruck, sie würden sich mehr um sich als um ihre Partnerin kümmern..."

Kurzum: Männer mit leichtem Bäuchlein (sogenannte "Dad Bods", die Kurzform für "Väter-Körper") werden von Frauen als besonders sexy empfunden. Auf Twitter beschreiben Frauen das neue Attraktivitäts-Phänomen unter dem Hashtag #dadbod folgendermaßen: "Sie wirken menschlicher, natürlicher und dadurch auch wesentlich sexier als Jungs mit Sixpack!"

Thema: Sex & Erotik