Ressort
Du befindest dich hier:

Massendemo in London wegen diesem Plakat!

"Ist dein Körper bereit für den Strand?", steht auf dem Werbeplakat, das derzeit in den Londoner U-Bahnen hängt. Die Antwort der Menschen darauf ist einfach genial!

von

Beach Body Werbung in London - Massendemo

Offenbar sind noch nicht alle bereit für den Beach...

© via Twitter/The Vagenda Team

Ständig sehen wir in Zeitungen, im Bus oder in der Stadt irgendwo Werbung, die uns dezent darauf hinweist an unserer Figur zu arbeiten. Meist regt uns das nicht besonders auf... Anders ist es aber bei dieser etwas sexistischen Werbung für einen Protein/Abnehm-Shake, die momentan in den Londoner U-Bahnen hängt. "Are you beach body ready" ist darauf zu lesen. Daneben eine Blondine mit Traummaßen. Wie die Menschen auf die Plakate reagieren?

Wie lange haben wir darauf gewartet, Applaus London:

Hunderte Menschen twittern Fotos von den Plakaten, die von verärgerten Menschen eigenständig kommentiert wurden.

"Hört endlich auf Frauen zum Hunger zu ermutigen!" oder "Du bist doch keine Ware!" steht mit schwarzem Edding auf den gelben Plakaten.

... und es dauert nicht lange, da gibt es einen offiziellen Hashtag gegen die Plakatwerbung: #EachBodysReady (zu Deutsch "Jeder Körper ist bereit")

“If my body is on a beach, then it is ready. Thank you very much", steht auf einem der Plakate.

Und andere haben sogar einen Zettel ausgedruckt und ihn auf das Plakat geklebt...

"Mach dir keine Sorgen wegen deiner Figur. Du bist großartig, genau so wie du bist!"

Andere ziehen sich in der U-Bahn aus und machen ein Foto!

Leider reagiert der Hersteller und Verantwortliche für das Plakat nicht richtig auf die Reaktionen der Menschen...

Eine Frau fragt "Protein World": "Hey, ich bin eine normale Frau, darf ich da überhaupt an den Strand gehen? Ihr wisst schon, dass man Körper mir gehört, nicht anderen?"

Daraufhin antwortet der Hersteller: "Werd erwachsen!"

Was natürlich einen weiteren Shitstorm auslöste...

Jetzt haben sogar tausende Menschen bereits eine Online-Petition gegen die Plakate in der U-Bahn unterschrieben. Sie wollen, dass die Plakate wieder abgenommen werden. Mittlerweile haben bereits 50.000 Menschen auf change.org unterschrieben und weitere Demos sind geplant!