Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: Beauty Blender vs. ebelin Ei

Viele Bloggerinnen schwören auf den berühmten Beauty Blender zum Auftragen von Foundation. Wir wollten wissen: Rechtfertigt die Qualität den Preis des Originals oder ist günstig genauso gut? Wir haben die beiden Schwämmchen getestet und verglichen!

von

Beauty Blender vs. Ebelin Schwamm

Links: Das Foundation-Schwämmchen von ebelin - Rechts: Der originale Beauty Blender

© Ines Makas

Viele Leute, darunter auch bekannte Blogger und Make-up-Artists, bezeichnen den Beauty Blender als REVOLUTION in Sachen Kosmetik. Und ich so: "Dieses kleine, rosa Schwämmchen? Was kann daran so toll sein?"

Offensichtlich einiges, denn mittlerweile gibt es sogar schon andere Firmen, die den pinken Schwamm kopiert haben. Die wohl ähnlichste Variante ist die von ebelin (bei dm) und nennt sich „Präzisions Make-up Ei“. Ich als Make-up-Schwämmchen-Neuling habe beide Produkte für euch getestet. Gleich vorweg: Das Ergebnis hat mich sehr überrascht!

Erster Eindruck

Die Verpackung des ebelin -Schwämmchens wirkt etwas günstiger (Klar, bei dem Preis!), das Produkt selbst sieht allerdings sehr ähnlich aus. Beide pink, beide tropfenförmig. Beim Beauty Blender fällt mir auf, dass er im trockenen Zustand etwas kleiner, weicher und fluffiger ist.

Anwendung

Als ich beide Schwämme aus der Verpackung nehme, merke ich einen leicht chemischen Geruch. Kommt vom ebelin Ei, das Original riecht nach gar nichts.
Nun mache ich also beide Produkte nass, so wie es die Anleitung vorgibt. Das dient dazu, dass sie sich nicht mit dem kompletten Make-up vollsaugen und man mehr Foundation verbraucht, als nötig. Aus einem mir unerfindlichen Grund schäumen die Schwämme dabei. Im nassen Zustand sehen beide, bis auf einen leichten Farbunterschied, komplett identisch aus, der Beauty Blender hat in Sachen Größe gewaltig aufgeholt. Aber: Es kommt nicht auf die Größe an! Deshalb nehme ich nun etwas Make-up auf und verteile es auf meinem Gesicht.

Beauty Blender vs. Ebelin Schwamm

Ebelin Ei links (Gesichtshälfte mit Nasenpiercing), Beauty Blender rechts. Das Original ist durch die größeren Poren sehr weich und schmiegt sich an meine Haut. Ich habe das Gefühl, die Foundation lässt sich sehr gut einarbeiten. Die günstige Variante fühlt sich etwas „härter“ und leicht gummiartig an. Ungewöhnlich, aber nicht schlecht.

Beauty Blender vs. Ebelin Schwamm

Ergebnis

Ich vergleiche nun beide Gesichtshälften und... Trommelwirbel... Tatsächlich: beide Seiten sehen komplett identisch aus! Beauty Blender UND ebelin Ei zaubern einen sehr schönen, natürlichen Teint. Keine Make-up-Ränder, keine Schlieren. Mein Gesicht sieht aus, als hätte ich linke und rechte Gesichtshälfte mit exakt dem selben Produkt geschminkt.

Fazit

Rein optisch sieht man am Ergebnis gar keinen Unterschied. Nur bei der Anwendung gibt es ein paar Verschiedenheiten, wie Härtegrad und Geruch der Produkte oder Qualität der Verpackung. Klar ist manches auf den Preis zurückzuführen. Aber Ladies, was erwarten wir für € 2,25? Ich habe definitiv mehr bekommen, als ich mir von diesem Schnäppchen versprochen habe. Der Beauty Blender ist etwas weicher und hochwertiger, aber rechtfertigt das den fast zehnfachen Preis? Für einen Profi vielleicht, ich sage aber NEIN. So revolutionär kann ein banaler Schwamm für mich nicht sein. Wer sich also nicht sicher ist, welches Produkt er kaufen soll, dem kann ich guten Gewissens raten: Billig ist in diesem Fall nicht gleich schlecht.

Beauty Blender vs. Ebelin Schwamm

ebelin Schwämmchen erhältlich bei dm für € 2,25
Beauty Blender erhältlich bei Douglas für € 19,95