Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Neujahrsputz

Los geht's mit dem Beauty-Neujahrsputz! Wir grübeln nicht lange rum, wir gehen gleich ran an die Sache. Wir bringen Haut und Haar nämlich wieder in Topform. Mit den neuesten Inhaltsstoffen und Texturen gelingt das fast wie von selbst!

von

Beauty-Neujahrsputz
© istockphoto.com

Feuchtigkeitsbalance halten

Fluffig. Neues Jahr, neue Texturen. Die werden in der Feuchtigkeitspflege ganz soft und luftig-leicht. Cloud Creams nennen sich die neuartigen Cremes deshalb passenderweise. Und was ist jetzt das Besondere an ihnen? Sie absorbieren Wasserdampf aus der Luft und halten damit die Feuchtigkeitsbalance der Haut in Schach. Und weil sie so leicht sind und unser größtes Organ gut atmen lassen, sind sie für alle Hauttypen als Feuchtigkeitspflege geeignet. Hach, da schweben wir gleich auf Wolke sieben.

Tiefenreinigung fürs Haar

Haupt-Sache. Auch Kopfhaut und Haare leiden unter täglichen Belastungen wie Umweltfaktoren, Schmutz oder Styling-Rückständen. Deshalb greifen wir jetzt zu Peelingshampoos, die all das gründlich aus dem Haar entfernen. Die feinen Körner rauen die Haare leicht auf und reinigen so ganz schonend. Zusätzlich wird dabei die Kopfhaut durchblutet. Das sorgt für mehr Glanz, und natürliches Volumen bildet sich, da die Haare durch Styling-Reste vorher platt, beschwert und matt waren. Tja, das hat jetzt ein Ende: Neues Jahr, neues Haar!

Traumteint mit Hefe backen

Geheimrezept. Wer will denn schon energielos in 2018 starten? Also wir nicht – und unsere Haut auch nicht! Deswegen geben wir ihr die nötige Energie. Die pflegende Wunderwaffe dafür: Hefe! Ja, die kommt nicht mehr in den Strudel, sondern auf das Gesicht. Der Mikropilz ist nämlich ein echter Booster, der die Haut durchblutet, was sie sofort rosiger, praller und glatter aussehen lässt. Hefe hat übrigens auch eine klärende Wirkung. Zur Bekämpfung von Hautunreinheiten also ideal. Na bitte, dann sofort her mit den Hefe-Goodies!

Schöne Augen schmieren

Open up. Unsere Augen verraten alles. Ob wir müde oder traurig sind, zu lange gefeiert haben, oder ob wir uns einfach zu wenig pflegen. Mit Letzterem ist jetzt Schluss. Vorsatz fürs neue Jahr: Regelmäßige Augenpflege. Die neuen Schätzchen für die empfindliche Partie leisten einiges. Sie mindern Mimikfältchen, spenden Feuchtigkeit und reduzieren Schwellungen. Leichte, gelige Texturen machen die Anwendung zum Entspannungsritual. Highlight: Innovativer Applikator bei Biotherm, mit dem gleichzeitig die Wimpern gekräftigt werden.

Erdanziehung bekämpfen

Nur nicht hängen lassen. Jetzt geht's dem Doppelkinn an den Kragen! Gut, dass uns Inhaltsstoffe wie Kollagen oder Außergewöhnliches, wie die Knolle des Maniokstrauches, beim Lifting unterstützen. Die definieren nämlich die Gesichtskonturen, regen den Fettabbau an und heben die Haut an. Wer nicht cremen will: Spezielle Masken platzieren die Wirkstoffe einfach und gezielt auf die lästige und hartnäckige Partie. Die ganz Fleißigen hingegen erledigen die Zusatzaufgaben. Spezielle Übungen unterstützen nämlich den Formungsprozess!

Thema: Pflege