Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-OPs: Gisele Bündchen ist aufgeflogen!

Hängebusen, Schlupflider und Falten auf der Stirn - Gisele Bündchen hat sich angeblich rundumerneuern lassen und wir fragen uns: Ach Gisele, WARUM?

von

gisele bündchen beautyop
© Photo by Gisele Bündchen via Instagram

Natürlich schön? Von wegen! Gisele Bündchen hat sich offenbar einer Generalsanierung unterzogen. Das schreibt zumindest die New York Post. Das Topmodel wurde beim Verlassen der Beauty-Klinik "Clinique du Parc Monceau" gesichtet und obwohl sie offensichtlich unerkannt bleiben wollte (Gisele trug eine Burka) wurde sie dennoch von den Paparazzi entlarvt.

Die komplett verhüllte Brasilianerin trug nämlich nicht nur Sandalen, sondern stieg auch nochdazu in eine Limousine in der ihr langjährigere Chauffeur saß.
Ein Insider verriet gegenüber der New York Post: "Gisele leidet schon lange an ihren hängenden Brüsten. Zwei Schwangerschaften hinterlassen dann doch ihre Spuren." Und die Quelle berichtete weiter, dass es sich nicht nur um eine Brust-OP handelte. Auch ihre Augenlider wurden gestrafft und die Falten auf der Stirn weggespritzt.
Das Model soll die Klinik 5 Tage vor ihrem 35.Geburtstag verlassen haben, also am 15. Juli.

Überraschend!
Dieser ziemlich kostspielige Eingriff (um die 10.000 Euro) kommt ziemlich überraschend. Immerhin verkündete Gisele erst im April, dass sie nicht mehr am Laufsteg zu sehen sein wird, da sie nicht mehr unter dem Druck, immer perfekt aussehen zu müssen, stehen wolle.