Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Programm vom Scheitel bis zur Sohle

Schön' Ding braucht Weile. Wer sich von nun an bewusst Zeit nimmt und auf diese Wohlfühl-Strategien setzt, wird schöner - und glücklicher.


Beauty-Programm vom Scheitel bis zur Sohle
© Thinkstock

Schönheit ist nicht nur eine Frage der Gene. Oder des Geldes. Das Beauty-Geheimnis liegt darin, gut zu planen. Schönheit ist also eine Frage von Zeit, die man sich nur - bewusst und resultatorientiert - nehmen muss. Mit Time-Management und dem richtigen Beauty-Mix aus Make-up , Pflege, Haarglanz und Wellness sind schöne Aussichten garantiert:

Neue Looks ausprobieren:
Irgendwann wird das immer gleiche Styling langweilig. Nicht nur ein Radikalhaarschnitt sorgt für ein neues Lebensgefühl, auch kleine Veränderungen zeigen große Wirkung. Nehmen Sie sich morgens fünf Minuten länger Zeit, und spielen Sie mit den neuen Herbsttrends : Ein Seitenscheitels statt des gewohnten Mittelscheitel setzt den Fokus auf die Augen. Rauchige Eyeshadow-Akzente in Hellgrau statt Beige bringen Glamour. Durchgestufte Wellen statt des praktischen Pferdeschwanzes sorgen für mehr Weiblichkeit.

Strahle-Augen kultivieren:
Diese Tricks kosten täglich fünf Minuten und sorgen für Augenschatten-freie Strahleaugen: Abschwellendes Augengel (stets im Kühlschrank aufbewahren!) um die Augen einklopfen. Dann über der Foundation einen lichtreflektierenden Highlighter, der idealerweise eine Nuance heller ist als der eigene Hautton, unter den Augen verstreichen. Öffnet den Blick: weißen Kajal am Augeninnenrand auftragen.

Haar-Pflege :
Edles Styling braucht den besten Begleiter: einen perfekt gepflegten Schopf. Mini-Care-Plan mit Maxi-Effekt: einmal die Woche 15 Minuten eine nährende Haarmaske einwirken lassen, Kur auswaschen und als Glanzbooster mit einem Glas Mineralwasser nachspülen. Langhaarmähnen planen alle zwei Monate ein Rendezvous mit der Friseurschere ein, denn kaputte Spitzen lassen das Haar nicht nur struppig wirken - sie lassen sich durch kein Produkt reparieren. Must für jedes Haar: Spitzenfluid nach jeder Haarwäsche aufgetragen, hilft, Spliss langfristig zu vermeiden.

Produkte ausmisten:
Auch Kosmetika haben ein Ablaufdatum. Aufgrund der Gefahr sich einschleichender Keime sollte einmal im Jahr ein Badezimmer-Check am Plan stehen. Geschlossene Packungen müssen laut Gesetz 30 Monate halten, ansonsten muss ein Ablaufdatum draufstehen. Für Angebrochenes gilt: Wenn sich in Tiegeln Wasser- und Ölphase trennen und der Inhalt beißend riecht, muss das Goodie entsorgt werden. Vorsicht: Mascara mindestens alle sechs Monate austauschen!

Teint auf Topformat pushen:
Das Reinheitsgebot ist die Basis für einen klaren Strahle-Teint: Morgens und abends mit Waschgel (ölige Haut) oder Reinigungsmilch (normale bis trockene Haut) Make-up- und Talgreste (verstopfen die Poren und lassen so Unreinheiten entstehen!) entfernen. Danach feuchtigkeitsspendende Pflege in Aufwärtsbewegungen einmassieren, bis die Creme vollständig von der Haut aufgenommen wurde.

Vor Faltenmacher schützen:
Fast 90 Prozent der Hautalterung entsteht durch UV-Strahlung. Nach der täglichen Morgenpflege Sonnenschutz auftragen (zu jeder Jahreszeit!) und darüber Make-up mit Lichtschutzfaktor verwenden.

Home-Spa -Strategie:
Fixieren Sie jeden Samstag ein Meeting mit Ihrem Badezimmer - und verwandeln Sie es in eine Wellness-Oase. Denn: Wohlbefinden wirkt Stress entgegen und bringt nachgewiesenermaßen das größte Young-Resultat. Voraussetzung: eine Stunde Pause. Achtung, fertig, relax …

Clean-up-Step:
Unter der Dusche Haare waschen und eine nährende Kur ins Haar einkneten. Während die Haarmaske einwirkt, Body von den Knöcheln beginnend bis zum Hals hin peelen und lauwarm abduschen. Samthaut-Kick: nach dem Peeling einen Becher Naturjoghurt in den gesamten Körper einmassieren und gemeinsam mit der Haarmaske wieder abspülen.

Stress-weg-Step:
Zünden Sie Duftkerzen an: Lavendel- und Jasminaromen sorgen für Gelassenheit. Badewasser einlassen und je einen halben Liter Kamillentee und Milch ins 38 °C warme Wasser mengen. Handtuch um die Haare wickeln, nährende Gesichtsmaske auftragen und 20 Minuten in der Wanne entspannen.

Soft-Finish-Step.
Straffende Bodypflege auftragen und in den vorgewärmten Bademantel schlüpfen. Streicheleinheiten: Füße üppig mit nährender Pflege eincremen, Baumwollsocken überziehen und bei einer Tasse Malventee (wirkt entschlackend) entspannen.