Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Tipps für den "Tag danach"

Party-Schreck: Zugegeben, den kleinen Kater nach der Party können wir leider auch nicht wegzaubern. Mit unseren SOS-Tipps sieht man dir die durchgefeierte Nacht aber wenigstens nicht mehr an!

von

Beauty-Tipps für den "Tag danach"
© Thinkstock
1

Haarige Sache.
Geruchs-Stopp. Wenn die Haare morgens nach Zigaretten & Co riechen, sind Haarparfums, die man einfach ins trockene Haar sprüht, eine schnelle Lösung. Alternativ Haare einige Minuten auf lauwarmer Stufe durchföhnen!

2

Augenblick.
Toller Blickfang. Salzige Snacks wie Chips und eine geringe Wasseraufnahme sorgen für einen Lymphstau. Das ist der Grund für geschwollene Augen am Morgen. Dagegen helfen im Kühlschrank aufbewahrte Augencremes, spezielle Pads oder eine kleine Lymphdrainage: Von der Nasenwurzel beginnend mit leichtem Druck zur Schläfe hin streichen. Auch kalte Schwarzteebeutel wirken abschwellend. Zehn Minuten auf die Augen legen - die Gerbstoffe im Tee ziehen die Gefäße zusammen, Schwellungen gehen zurück.

3

Intensiv-Pflege.
Glanz fürs Gesicht. Auch unsere Haut hat nach einer Partynacht besonders viel Durst: Sie wirkt deshalb morgens fahl, Trockenheitsfältchen entstehen. Eine tolle Lösung ist das sogenannte Splashen. Dabei wird gleich nach dem Aufstehen viel kaltes Wasser ins Gesicht gespritzt. So wird die Zellerneuerung angeregt, Schadstoffe ausgespült und Feuchtigkeit gepusht! Danach eine Gesichtsmaske mit Hyaluronsäure auflegen: Sie füllt die Wasserdepots wieder auf - die Haut wird glatt und prall, Trockenheitsfältchen verschwinden. Tipp: Maske schon am Vortag in den Kühlschrank legen. Die kalte Creme erfrischt, vergrößerte Poren ziehen sich dadurch gleich wieder zusammen.

4

Abreibung.
Strahlend schön. Müde, fahle Haut braucht dringend ein sanftes Peeling. Nicht nur, weil es belebt und durchblutet. Übermäßiger Alkoholkonsum regt die Talgproduktion an, und zu viel vom Talg verstopft unsere Poren - fiese Pickel sind so programmiert. Peeling-Rezept zum Selbermachen: Eine halbe Tasse Maismehl, drei Esslöffel Buttermilch und einen EL Olivenöl vermischen. Die Paste auf die gereinigte Haut in kreisenden Bewegungen auftragen. Maismehl exfoliert, Buttermilch und Olivenöl pflegen die Haut wieder samtig weich. Extra-Tipp: Mehrere Minuten massieren, das macht den Teint richtig frisch und prall!

5

Wasser marsch.
Kickstart für den Körper. In der Nacht regeneriert sich der Körper, die Zellen werden erneuert, Schadstoffe bekämpft. Wenn man jedoch nachts aktiv ist und wenig Schlaf abbekommt, wird dieser Vorgang blockiert. Außerdem entzieht Alkohol dem Körper viel Wasser. Den schlaffen Body bringt morgens eine Wechseldusche in Schwung: Den Körper abwechselnd mit kaltem und warmem Wasser abduschen. An den Beinen beginnend nach oben arbeiten. Den Vorgang viermal wiederholen. Darauf achten, dass die Wechseldusche mit kaltem Wasser abschließt. Den Körper zum Schluss mit einer Bodylotion oder einem Körperspray mit Zitronenaroma verwöhnen. Der Duft energetisiert, und das enthaltene Vitamin C glättet die trockene Haut.

Thema: Pflege