Ressort
Du befindest dich hier:

Gewagt: Diese Lidschatten-Farbe ist das neueste Must!

Lidschatten in Braun, Schwarz oder Grau? Sowas von gestrig. Der Eyeshadow-Trends 2017 ist Rot - und das sieht besser aus als du jetzt vielleicht denkst.


Gewagt: Diese Lidschatten-Farbe ist das neueste Must!

Olivia Culpo setzt auf roten Eyeshadow

© Instagram/Olivia Culpo

Poppige, leuchtende Farben - das ist der absolute Lidschatten-Trend in diesem Frühjahr 2017. Erst kürzlich berichteten wir an dieser Stelle vom neuen Lieblings-Look der Star-Visagisten: Blauer Kajal, der nicht am beweglichen Lid, sondern wie einst in den 80ies am unteren Wimpernkranz aufgetragen wird.

Ihr dachtet, das wäre bereits das absolute Make-up-Wagnis? Mitnichten. Denn die It-Girls der Model-Szene setzen jetzt auf eine zweite, sehr gewagte Lidschatten-Farbe: Rot!

Lidschatten-Trend 2017: Rauchiges Rot

Ja, ihr lest richtig: Rot! Alle Schattierungen bis hin zu tiefem Burgunder fluten jetzt gerade die Instagram-Accounts der Influencer-Girls. Aber keine Bange. Ihr seht mit rotem Lidschatten nicht aus wie ein Albino-Karnickel oder wie nach einer Nacht voller Liebeskummer.

Alles, worauf es ankommt, wenn ihr mit Lippenstift (ja! Ihr lest richtig: Lippenstift!) einen burgunder-roten Schatten auf eure Lider zaubert, verraten wir euch in unserem Tutorial.

So trägst du roten Lidschatten

Du musst nicht gleich eine Palette roten Lidschattens kaufen – schon mit einem Lippenstift kannst du den Monochrom-Look schminken, wie dir WOMAN-Redakteurin Nadja in diesem Video zeigt.

© Video: WOMAN

Nachstyling-Tipps für den Alltag:

  • Wer nicht den tiefroten Look wagen möchte, kann sich für ein frisches Pink entscheiden.
  • Trag' roten Eyeliner nur direkt am Wimpernkranz. Um den Verweinte-Augen-Effekt zu vermeiden, sollte die Nuance zu bläulichem Pink tendieren.
  • Smokey Eyes mit Rot: Verwende den roten Lidschatten wie eine hauchzarte Grundierung auf den Lidern, bevor du mit dem gewohnten Smokey-Eyes-Styling beginnst.
  • Wenn du Eyecatcher-Rot auf dem beweglichen Lid in einer akkurat begrenzten Fläche aufträgst, vermeidest du ebenfalls den Verweinte-Augen-Effekt
Themen: Augen, Make-up