Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Trend: Ombré-Lippen

Ombré total! Zuerst waren die Ombré-Nägel. Neuester Beauty-Trend: Lippen mit Farbverlauf!


  • Ombré-Lips: Die Designer propagieren den Farbverlauf auf den Lippen.

    Bild 1 von 4 © Stardustfashion
  • Ombré-Lippen extrem: Dunkler Rand, helle Lippen-Mitte.

    Bild 2 von 4 © Stardustfashion

Keine Frage: Ombré-Lippen sind gewöhnungsbedürftig, denn ein wenig sieht die Trägerin damit aus, als hätte sie Rotwein getrunken oder an einem farbigen Lolli geschleckt.

Doch neben dem Farbverlauf von einer dunklen Innenlippe zu einer hellen Außenlippe (gesehen bei Gucci Herbst 2012), gibt es auch noch die Möglichkeit nur das Lippenherz hell zu schminken - in Neon zum Beispiel (gesehen bei Dior Frühjahr 2013 ). Oder den Spieß, ähm, den Lippenstift umzudrehen und außen dunkel und innen hell zu malen.

Tragen oder nicht: Ombré-Lippen

Würden wir eine zweifarbige Lippe riskieren? Zwar ist erlaubt, was gefällt – aber uns erinnert der Ombré-Trend auf den Lippen ein wenig an den Lipstick-Trend der 80ies: dunkler Lipliner, heller Lipstick. Und den wollten wir eigentlich für immer verbannt wissen. Dazu sehen Ombré-Lips aus, als hätte die Trägerin vergessen, sich nach dem Essen kurz in den Spiegel zu sehen.

Außer für die Silvester-Party empfehlen wir bei diesem Beauty-Trend also: lieber auslassen!

Themen: Lippen, Ombré