Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Trend: Strobing

Wer die letzten Monate versucht hat, das perfekte "Counturing" à la Kim Kardashian hinzubekommen, wird sich jetzt ärgern, denn das ist schon wieder total out! Der neue Beauty-Trend heißt "Strobing" und so funktioniert er!

von

strobing
© Photo by istockphoto.com

Ein frischer und natürlicher Look dank STROBING
Dunkle Akzente setzen à la Counturing ist OUT! Beim Strobing dreht sich alles um Highlights und Schimmer!
Wenn du also auf Beauty-Trends stehst und gerne Neues ausprobierst, solltest du unbedingt "Strobing" testen. Die Gesichtszüge werden betont, wirken aber nicht so hart, wie es beim Counturing der Fall ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein natürliches Strahlen, das die Wangen betont, ohne dabei aufzutragen!
Und wenn wir uns die Fotos des Trends auf Instagram ansehen, dann wollen wir von nun an nur mehr "stroben".

#strobing #makeup #mua #glowmakeup #healthymakeup #perfectskin

Ein von Enedelia Garza (@enedeliag_ponteguapamx) gepostetes Foto am

So geht's!

Die Basis für das perfekte Strobing ist eine matte Foundation. Danach kann man mit Lidschatten, hellem Puder und aufhellenden Cremen bzw. Rouge-Tönen Akzente setzen.
Am besten beginnst du unterhalb der Augen, also auf dem höchsten Punkt deiner Wangenknochen und entlang des Wangenknochens ziehst du dann die verschiedenen hellen Linien hinunter.
Doch aufgepasst: Bei der Aufhellung muss man darauf achten, nicht zu viel helle Töne zu verwenden, da die Haut sonst schnell fettig und speckig aussieht.

Up close and personal 𯭭 #goodnight

Ein von Jasmine Gail (@jasminegail_) gepostetes Foto am