Ressort
Du befindest dich hier:

4 Beauty Trends für den Herbst

Habt ihr euch gefragt, was die großen Modehäuser für diesen Herbst in Sachen Beauty prophezeien? Wir haben die Antwort!

von

beauty trends herbst

Wir wollen alle ausprobieren!

© instagram.com/diormakeup

Die Herbst-Winter 2017 Shows wurden vor allem dafür genutzt, ein klares Statement zur aktuellen politischen Lage zu setzen. Während Demna Gvesalias Balenciaga Kollektion eine Hommage an Bernie Sanders Wahlkampf war, castete Designerin Simone Rocha 60- und 70-jährige Models. Die Veränderung war in der Luft, denn dieses Mal ging es um Feminismus, Body Positivity und Mode unabhängig von Alter, Größe und Religion. So lief in der Saison auch zum ersten Mal ein muslimisches Model im Hijab auf dem Laufsteg. All diese Veränderungen spiegelten sich auch in Sachen Beauty wider. Man setzte mehr auf Natürlichkeit.

1

No Make-Up Make-Up
Hier geht es vor allem darum so auszusehen, als wäre man komplett ungeschminkt und natürlich, ist es aber nicht. Bei diesem Trend wird vor allem die Augenpartie, sowie Mascara komplett ausgelassen.

2

Frisch gewaschene Haare
Weg von dem „gerade aus dem Bett gerollt“-Look hin zum „frisch gewaschene und gestylte Haare“. Bei dem Trend geht es vor allem darum die Haare so aussehen zu lassen, als seien sie frisch gewaschen. Sie sollen vor allem luftig, leicht und glänzend sein.

3

Mascara untenrum
Die 60er Jahre sind geprägt von Emanzipation, Feminismus und politischem Aufruhr und allen voran Modeikone Twiggy und Edie Sedgwick. Erinnert ihr euch noch an ihr Make-Up? Genau das ist jetzt wieder in. Die Wimpern am unteren Lied werden stärker getuscht als am oberen und der Eyeliner wird an der Lidfalte aufgetragen.

4

Dunkle Lippen
Diesen Herbst werden vor allem kräftige, beerige Farben unsere Lippen zieren.

Thema: Trends