Ressort
Du befindest dich hier:

Ben Affleck: Zerbricht er an der Scheidung?

Freunde machen sich Sorgen um Ben Affleck. Neue Bilder sollen ein Hinweis sein, wie sehr der Schauspieler unter der Scheidung von Jennifer Garner leidet.


Ben Affleck: Zerbricht er an der Scheidung?
© 2017 Getty Images

2002 wurde er zum "Sexiest Man Alive" gekürt, galt als einer der großen Womanizer Hollywoods. Davon ist heute bei Ben Affleck (44) nichts mehr zu erkennen. Mit ein Grund, warum sich Freunde Sorgen um den Schauspieler machen.

Aufgedunsen mit wächsernem Teint: So zeigte sich Affleck zuletzt bei einer Hollywood-Veranstaltung. Und auch sonst lässt sich der ehemalige Feschak gehen: Bauch, verlotterte Kleidung und unrasiert – die Paparazzi-Bilder zeigen einen Mann, der im Moment nicht viel Wert auf sein Äußeres legt.

Ben Affleck: Aufgedunsen und mit wächsernem Teint

Ben Affleck: Die Scheidung läuft, der Film floppt

Aber warum auch? Der "Batman"-Darsteller erlebt gerade die Krise seines Lebens. Seine Ehefrau Jennifer Garner hat final die Scheidung eingereicht. Trotz des Nanny-Skandals und der anschließenden Trennung im Sommer 2015 wollte man die Hoffnung für eine Versöhnung nicht ganz aufgeben. Immer wieder sah man die beiden zusammen – nicht zuletzt zum Wohl ihrer Kinder wollen sie Freunde bleiben. Dass die Ehe nun offenbar final gescheitert ist, soll ein harter Schlag für Ben Affleck sein.

Nicht die einzige Sorge, die ihn aktuell plagt. Sein Kinofilm „Live By Night“ floppte und machte rund 75 Millionen Dollar Verlust, den kommenden „Batman“-Film wird er – anders als erwartet – nicht selbst produzieren. Bens Bruder Casey Affleck (41) steht ganz im Gegensatz dazu kurz davor, den Oscar zu gewinnen. Sein Film „Manchester by the Sea“ gilt als großer Favorit. Nach seinem „Golden Globe"-Gewinn dankte Casey seinem Bruder allerdings nicht mal. „Es hat mich sehr gewundert", hab Ben anschließend zu.

Freunde hoffen, dass Affleck bald wieder Boden unter den Füßen gewinnt...