Ressort
Du befindest dich hier:

Benettons "Skandal-Fotograf" Oliviero Toscani kommt nach Graz

Seine Werbekampagnen für Benetton waren in den 80ern und 90ern ein vorprogrammierter Skandal - und dank ihm das Modelabel damals in aller Munde: Nun kannst du den Fotografen Oliviero Toscani persönlich kennenlernen: mit Ausstellung, Talk oder Workshop.

von

Benettons "Skandal-Fotograf" Oliviero Toscani kommt nach Graz
© Oliviero Toscani

Ein Pfarrer und eine Nonne, die sich küssen. Ein sterbender AIDS-Kranker. Die Leiche eines erschossenen Mafioso. Das waren nur ein paar der Motive, mit denen Oliviero Toscani Strickwaren bewarb. Denn fast zwei Jahrzehnte lang war der Mailänder Fotograf für die kontroversen wie polarisierenden Kampagnen des Modelabels "Benetton" verantwortlich, die so die Marke international bekannt machten.

Erste Plakate unterstrichen noch den Claim "United Colors of Benetton" mit in bunte Benetton-Pullover gekleideten Kinder aller Hautfarben. Nach einer Werbekampagne im Jahr 2000, die Bilder von zum Tode verurteilten Gefängnisinsassen in den USA zeigte, wurde die Zusammenarbeit beendet.

Masterclass: „Is taking pictures enough to be a photographer?“

Der italienische Werbe-Revolutionär kommt nun in die Steiermark. Und du kannst ihn zwei Tage lang bei seiner Arbeit begleiten und von ihm lernen: Am 19. und 20. Oktober veranstaltet das Atelier Jungwirth eine zweitägige Masterclass mit dem mittlerweile 77-Jährigen, worin nicht nur für FotografInnen, sondern für Kreative aller Sparten spannende Einblicke in Toscanis Denken vermittelt werden sollen. Im Vordergrund steht dabei nämlich nicht die Technik, sondern die Kunst, hinter die Oberfläche der Dinge zu blicken.

Schöne Bilder aufzunehmen, war Toscani nämlich stets zu wenig. Seine Fotografie ist an realen gesellschaftlichen Themen interessiert. Krieg, Magersucht, HIV, vor diesem Hintergrund entstehen Bildwelten, die aufrütteln und die selbst traditionellen Unternehmen einen wichtigen Impuls geben, um endlich die Augen zu öffnen. Ob die Fotos dann trotzdem „schön“ sind oder nicht, darüber wird seit Jahrzehnten leidenschaftlich debattiert.

Oliviero Toscani in Graz

Talk: Donnerstag, 17.10. 17:00
Congress Graz / Saal Steiermark, Schmiedgasse 2, 8010 Graz
Einlass: 16:30, Beginn: 17:00, Dauer: ca. 99 Minuten
Kosten: 66,-- (inkl. 13% MwSt)

Ausstellung: 21. Oktober bis 25. Jänner 2020
Atelier Jungwirth, Opernring 12, 8010 Graz

„RAZZA UMANA“: 18.10. bis 10. November 2019
Landhaushof

Masterclass: Samstag & Sonntag, 19. - 20.10.
Zeitraum: 19.10. 9:00 - open end, 20.10. 9:00 - 18:00
Kosten: 1.555,-- (inkl. 20% MwSt)
Atelier Jungwirth

Mehr Infos auf atelierjungwirth.com.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .