Ressort
Du befindest dich hier:

Benimm beim Business-Lunch

Das macht richtig Eindruck! Welche Knigge-Regeln du beim Business-Lunch mit dem Chef oder den Geschäftspartnern unbedingt beachten solltest.

von

Business-Lunch: Eine Frau reicht dem Geschäftspartner die Hand.

Allein bei der Begrüßung kann schon etwas schief gehen...

© Thinkstock
1

Die Begrüßung. Der erste Eindruck bleibt meist in Erinnerung - freundliches Lächeln, Augenkontakt & fester Händedruck sind ein guter Start. Der Untergebene/Jüngere grüßt zuerst, der Chef reicht die Hand.

2

Der Small Talk. Soll die Stimmung während der Begrüßung und zwischendurch auflockern. Zwangloses Plaudern über aktuelle (Kultur-)Themen & jeweilige Berufsfelder sind eine gute Wahl, allzu Persönliches wie Parteipolitik & Beziehungsthemen gilt es tunlichst zu vermeiden.

3

Der Telefon-Knigge. Das Handy oder Smartphone sollte während des Essens auf lautlos gestellt sein. Lässt sich die Beantwortung eines Anrufes gar nicht vermeiden, entschuldigt man sich höflich und erledigt das Telefonat abseits des Tisches.

4

Die richtige Haltung. Messer und Gabel hält man am besten mittig am Stiel, auf keinen Fall ganz vorne! Das Besteck sollte beim Pausieren während einer Mahlzeit gekreuzt am Teller abgelegt werden - mit der Faust abgestütztes Senkrechthalten von Messer und Gabel geht gar nicht!

5

Der Visitenkarten-Tausch. Übergeben sollte man nur einwandfreie, saubere Kärtchen - mit Augenkontakt. Das Entgegennehmen von Visitkarten sollte interessiert und mit einem Blick auf die Aufschrift erfolgen.

6

Wer zahlt die Rechnung? Es gilt: Wer die Einladung ausspricht, zahlt auch. Und zwar möglichst unauffällig - am besten nicht vor den Gästen. Nette elegante Geste: Bei gelungenen Einladungen kann man der Küchenmannschaft eine Runde spendieren.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .