Ressort
Du befindest dich hier:

So rechnest du aus, ob deine Liebe hält

Gott, warum gibt es keine Gewährleistung für ewige Liebe? Immerhin: Eine Formel gibt es jetzt. So berechnest du, ob deine Beziehung halten wird.

von

So rechnest du aus, ob deine Liebe hält

So soll es bleiben, für immer und ewig

© © Corbis. All Rights Reserved.

Es ist eine der Fragen, die uns wahnsinnig macht. Wie wäre es, wenn wir die Haltbarkeit einer Liebe berechnen könnten? Wenn wir eine Formel hätten, die uns ganz einfach sagt, ob unsere Beziehung Bestand hat – oder ob wir uns irgendwann trennen werden...

Will man es wirklich wissen? Glauben wir der Mathematik mehr als dem Schicksal? Nun ja... Glauben wir Horoskopen? Eben. Die lesen wir auch – und vergessen sie meist sofort wieder. Oder vermuten zumindest insgeheim, dass sie nicht stimmen.

Und so zeigen wir euch jetzt jene Formel, anhand derer man offenbar herausfinden kann, ob die Beziehung hält:

Okay, zugegeben. Wir haben auch keinen Tau, wie und was wir jetzt da rechnen sollen (Mathe war immer unser ganz großes Leck, leider!). Aber egal. Wir können euch verraten, was es mit dieser mathematischen Formel der Wissenschaftlerin Hannah Fry im Kern auf sich hat.

Im Prinzip geht es nämlich darum, wie sich glückliche Paare im Streit verhalten – und warum sie Konflikte besser managen als Paare, deren Beziehung irgendwann zerbricht.

Wie Fry dem Magazin Business Insider berichtet, sieht ein gutes Team einen Streit weniger als riesiges Problem für die Liebe, sondern als eine Möglichkeit, Probleme abzubauen und diese fair und erwachsen zu diskutieren. Mit "erwachsen" ist gemeint: Beide Partner sind sich einig, dass ein Kompromiss gesucht wird. Man nennt derlei auch "lösungsorientiert".

Paare, um deren Beziehung es schlechter bestellt ist, schaffen es nicht, aus ihrem Konflikt die Emotionen besser auszugrenzen. Sie kochen hoch, sie werden unfair, respektlos und unterstellen ihrem Gegenüber böse Absichten. Sie sind nicht in der Lage, einen Schritt aufeinander zuzugehen und ziehen sich lieber ins beleidigte Eck zurück. So entsteht ein Missverhältnis, das die Beziehung auf Dauer aushöhlt...

Mist. Wir haben es unserem Mathelehrer ja immer geglaubt: Die Zahlenwelt, sie ist eine so wahnsinnig logische. Freundliches Verhalten + Respekt = Liebesglück. Da kommen sogar wir noch mit.

Nur leider setzt die Emotion die Logik manchmal außer Kraft. Aber wir beginnen zu üben (haben wir in der Schule selten gemacht... ;-)!)