Ressort
Du befindest dich hier:

Der Grund, warum du Miniatur-Mascara verwenden solltest

Es gibt einen absolut einleuchtenden Grund, warum wir ab sofort nur mehr Mascara in Travel-Größe verwenden. Okay: es gibt sogar 3 (!) triftige Gründe...


Der Grund, warum du Miniatur-Mascara verwenden solltest
© belle-amiebeauty Blog

Vermutlich hast du schon mal gehört, dass du deine Mascara alle drei Monate durch eine neue ersetzen solltest. Und wann hast du dich wirklich daran gehalten? Eben. Wir sind ja auch so.

Aber laut Augenärzten wäre es besser, wenn wir uns an diese Empfehlung wirklich halten würden. Denn Wimperntusche ist auch einfach nur ein Beautyprodukt mit Ablaufdatum. Je länger du sie verwendest, desto höher ist das Risiko von Augeninfektionen wie einer g'schmackigen Bindehautentzündung.

Nun sind wir aber nicht so diszipliniert, dass wir uns das Ablaufdatum der Mascara in unseren Kalender eintragen. Weshalb wir jetzt einfach auf Mascara in Reise-Größe umgestiegen sind. Und es ist nicht der einzige:

Warum Mascara in Travel-Größe besser ist

  • Da sie kleiner ist, brauchst du sie innerhalb des empfohlenen Zeitraums von drei Monaten garantiert auf. Benefit: Du besitzt immer frische, klumpenfreie Mascara.
  • Dazu sind Miniatur-Mascaras auch leichter zu bedienen. Denn die Bürstchen haben zwar Full-Size-Größe – der Stab ist aber kürzer. Und das macht es leichter für dich, auch die winzigen Härchen in den Augenwinkeln zu erwischen.
  • Und, yippie!, sie passen natürlich in jede Handtasche, auch in die kleinste Clutch.

Stimmt ja doch, was in der Werbung gesagt wird: Die kleinen Erfolge sind oft die größten ;-)

Themen: Make-up, Augen