Ressort
Du befindest dich hier:

Harvard-Ärzte sagen: Diese Übung bringt den Sixpack

Du willst schnell einen ordentlichen Sixpack? Harvard-Ärzte haben nun festgestellt, mit welcher Übung das am besten klappt (nein, keine Sit-ups!).

von

Harvard-Ärzte sagen: Diese Übung bringt den Sixpack
© iStockphoto

Wenn dich jemand fragt, welche Übung deiner Ansicht nach am schnellsten zum Sixpack kommst, was wäre deine spontane Antwort? Ja. Unsere auch.

Aber es sind nicht Sit-ups, die wirklich am effektivsten sind, wenn es um den Aufbau von Bauch-Muckis geht. Eine Untersuchung der renommierten Harvard Medical School , die im Gesundheitsbericht der Universität veröffentlicht wurde, ergab: Sit-ups oder Crunches beanspruchen nur die Bauchmuskulatur. Dazu können Crunches den Körper überbeanspruchen. So wird der Rücken teilweise zu stark gegen den Boden gepresst, der Hüftbeuger falsch belastet – was wieder zu Wirbelsäulenschmerzen führen kann.

Plank: Die beste Übung für den Sixpack

Um einen ordentlichen Sixpack aufzubauen, muss die gesamte Körpermitte (Core) stabilisiert und gestärkt werden, weshalb alle Muskeln beansprucht werden müssen.

Die effektivste Übung für einen schnellen Sixpack ist deshalb: Planks! Der Unterarmstütz gleicht einer Liegestütze. Wer ihn eine Minute durchhält, spürt das Brennen in den Bauchmuskeln.

© Video: WOMAN
  • Du liegst mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden.
  • Die Neine sind ausgestreckt, die Ellbogen angewinkelt, die Hände ineinander verschränkt.
  • Die Füße befinden sich in einem hüftweiten Abstand voneinander.
  • Nun spannt ihr die Bauchmuskeln an, zieht die Zehen an und spannt den Körper an.
  • Die Unterarme bleiben auf dem Boden, der Körper hebt sich langsam an.
  • Der Körper muss vom Kopf bis zum Fuß eine gerade Linie bilden.
  • Plank-Position mindestens eine Minute lang halten. Mit der Zeit sukzessive die Dauer erhöhen.
Themen: Workout, Fitness