Ressort
Du befindest dich hier:

Betrunkener Typ will nur kurz vor die Tür - und geht zu Fuß bis nach Frankreich

Lasst es uns kollektiv zugeben: Wir alle haben im Alkoholrausch schon einmal merkwürdige Dinge getan. Doch ein 800-Kilometer-Spaziergang ist dann doch eher selten.

von

zu fuss nach frankreich
© Photo by Anwaar Ali on Unsplash

Wenn man ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, dann ist es manchmal das Beste, wenn man sich an der frischen Luft ausnüchtert. Ein Spaziergang kann Wunder wirken! Damit meinen wir aber eine Runde um das Lokal, in dem man sich gerade vergnügt. Oder sogar den Nachhauseweg. Aber keinen Fußmarsch von England bis nach Frankreich!

Doch als Barney Rule nach einem alkoholschwangeren Abend einfach losging, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen, blieb er einfach nicht mehr stehen. Dies berichtete der britische Ex-Student der Metro UK. Er habe am selben Tag sein Studium aufgegeben, weil er merkte, dass es einfach nicht sein Ding war. Abends feierte er den Entschluss mit Freunden.

Einfach mal losgehen...

Er verließ den Club für einen Spaziergang, der die ganze Nacht lang andauerte. Dann hängte er noch den nächsten Tag dran. Und die nächste Nacht. "Ich wollte schon immer mal nach Spanien spazieren, aber erst als ich betrunken war, fing ich endlich an an zu gehen." , so Rule. Er sei sich nicht ganz sicher gewesen, ob die Sache legal war, aber nachdem ihm einige Menschen erlaubten, mit seinem Zelt auf ihrem Grundstück zu übernachten, wurde die Reise immer angenehmer.

Oft wurde der junge Mann drauf angesprochen, ob er sich die Reise nur mit Hilfe von Mamas und Papas Börserl leisten konnte, doch das verneinte Rule. Er habe sich selbst finanziert - mit seinem Ersparten und den Resten des Uni-Stipendiums. Und auch eine Lebenskrise sei nicht der Grund für seinen Trip, obwohl es ihm immens gut getan habe, einfach nur mit seinen Gedanken allein zu sein.

Auf die Universität wolle er nicht mehr, sondern immer weitergehen. Das erste Ziel ist Valencia in Spanien. Dann würde Rule zurück nach Paris spazieren, wo er alles niederschreiben wird, was er erlebt und gelernt hat. So viel zur Schule des Lebens...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .