Ressort
Du befindest dich hier:

Intim: Im Bett mit Heidi und Vito

Hach, muss Liebe demonstrativ sein. Heidi Klum zelebriert ihre Beziehung mit Galerist Vito Schnabel weiterhin öffentlich - und postet jetzt sogar ein sehr intimes Foto.

von

Intim: Im Bett mit Heidi und Vito

Heidi Posting zum Valentinstag: "I love you!"

© Instagram/HeidiKlum

Soll es vielleicht eine kleine Reminiszenz sein? Nein. Bestimmt nicht. Denn so etwas wie ein politisches Sendungsbewusstsein kann man Heidi Klum und ihrem jungen Liebhaber Vito Schnabel bislang nicht unbedingt nachweisen.

Wäre es so, dann hätten wir das neueste Instagram-Posting der Germany's Next Topmodel-Moderatorin als gesellschaftspolitisches Statement nach Vorbild der "Bed-In"-Serie von John Lennon und Yoko Ono verstanden, mit dem die Ikonen der Hippie-Bewegungen einen zweiwöchigen Protest gegen den Vietnam-Krieg aus ihrem Hotelbett in Amsterdam inszenierten.

Ist ja aber nicht so. Und so ersetzen wir "gesellschaftspolitisch" durch den Begriff "geltungsbedürftig". Denn wie anders ist es zu erklären, dass Heidi Klum ihre Beziehung derart offensiv durch alle Social Media-Kanäle treibt? Und nicht einmal vor einem der intimsten Augenblicke haltmacht, sondern sich und Nobel-Galerist Vito im Bett präsentiert?

I love you 𯘘

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

"Vielleicht," mutmaßt Userin lauralivingx , "machen sie dies nur, weil sie sich lieben?" Zweifelsohne haben sich da Zwei besonders lieb. Nur hätten wir eine andere Theorie zum Klum'schen Posting: denn ein bisserl haben Offensiv-Postings mit dem Liebsten auch einen Hundemarken-Effekt. DER gehört mir, das ist MEIN.... Ihr versteht?

Thema: Heidi Klum