Ressort
Du befindest dich hier:

Beyoncé weint vor Glück

Jay Z überraschte seine Ehefrau Beyoncé auf der Bühne der "MTV Video Music Awards" mit einem besonderen Ehrengast: Töchterchen Blue Ivy.

von

Beyoncé weint vor Glück
© Mark Davis/Getty Images

Für fast 20 Minuten performte Superstar Beyoncé als finaler Showact der "MTV Video Music Awards", die Sonntagnacht in Los Angeles stattfanden. Nach ihrem Auftritt kamen ihr Ehemann Jay Z und Tochter Blue Ivy auf die Bühne, um der 32-Jährigen den "Michael Jackson Video Vanguard Award" für ihr Lebenswerk zu überreichen. Die Zweijährige verzauberte alle, als sie "Good job, Mommy!" ins Mikrofon hauchte. Beyoncé war zu Tränen gerührt.

Aber auch ihr 44-jähriger Gatte lobte seine Queen B in höchsten Tönen: sie ist "die größte lebende Entertainerin". Beyoncé stammelte: "Ich habe nicht mehr zu sagen, als dass ich mit sehr viel Dankbarkeit erfüllt bin." Ob das öffentlich gezeigte Familienglück echt oder doch nur gespielt ist, weiß man nicht, aber Beyoncés Tränen vor Glück waren sicher kein Fake.

Hier geht es zu den Red Carpet-Looks!