Ressort
Du befindest dich hier:

Homecoming: Eine Netflix Dokumentation über Beyoncé erscheint am 17. April

Nach längerem Munkeln ist es jetzt offziell: Am 17. April erscheint die Dokumentation "Homecoming", die sich um Beyoncés bahnbrechende Coachella-Performance drehen soll.

von

Homecoming: Eine Netflix Dokumentation über Beyoncé erscheint am 17. April

Beyoncé bei ihrem legendärem Coachella-Auftritt

© 2018 Getty Images

Nicht nur wir, sondern auch die halbe Twitter-Gemeinde ist völlig aus dem Häuschen - eine Doku über Beyoncé erscheint noch diesen April auf Netflix. Die Doku mit dem Namen "Homecoming" erscheint laut dem Streaming-Dienst am 17. April und soll sich um ihren legendären Coachella-Auftritt im Jahr 2018 handeln - vom kreativen Konzept bis hin zur Show und der kulturellen Bewegung dahinter.

Der Trailer zur Doku zeigt schon kurz, was sich Fans von der Ode an Beyoncé erwarten können: Behind the Scenes-Ausschnitte und die Vorbereitungen auf die bahnbrechende und historische Show. So war Queen B 2018 die erste Schwarze Frau, die Headlinerin des Musikfestivals Coachella war.

Beyoncé: Was steckt hinter ihren Shows

Schon im Trailer lässt sich erkennen, wie viel Arbeit hinter so einer Show wirklich steckt: viele, viele Proben, unfassbar viel Sport, der Spagat zwischen Kindern und Karriere - das alles dürfte so auch in der Doku zu sehen sein.

Ein Jahr ist seit der Performance vergangen - ein Jubiläum sozusagen - und wir sind sowas von bereit, diese Show noch einmal in vollem Glanz Revue passieren zu lassen - und das sehen die UserInnen auf Twitter anscheinend ziemlich ähnlich:

Also: Ihr wisst, wo ihr uns am 17. April finden werdet... ;-)

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .