Ressort
Du befindest dich hier:

Beyoncé trat bei indischer Traumhochzeit auf

Wie viel die Familien des Brautpaars für den Auftritt des US-Popstars hingeblättert haben ist nicht bekannt - nachdem sie aber zu den reichsten Indiens gehören, dürfte das Honorar aber eher eine Nebensache gewesen sein.

von

Beyoncé trat bei indischer Traumhochzeit auf
© 2016 Getty Images

Wer wünscht sich nicht, dass Beyoncé höchst persönlich auf der eigenen Hochzeit spielt? Allerdings braucht es dafür schon einen gewissen Promi-Status - und wohl auch das nötige "Kleingeld". Für dieses indisches Paar wurde dieser Traum jedenfalls wahr: Auf der Hochzeit von Isha Ambani, Managerin und Tochter des reichsten Inders und Anand Piramal, Sohn eines anderen Milliardärs, spielte US-Pop-Göttin Beyoncè laut "India Today" ihre größten Hits. Das passierte im Rahmen der sogenannten Sangeet-Feier, einem Abend mit Musik und Tanz, der traditionell vor der eigentlichen Hochzeit stattfindet. Dafür hat sich Beyoncé in Schale geworfen - auf Instagram teilte sie Fotos, die sie in einem funkelnden, indisch anmutenden Outfit zeigen.


Beyoncé dürfte aber nicht der einzige internationale Promi auf der indischen Traumhochzeit gewesen sein: Auch Ex-US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und die US-Medienmacherin Arianna Huffington, der Kricketstar Sachin Tendulkar and der Stahlmagnat Lakshmi Mittal waren laut Medienberichten anwesend. Die Hochzeit von Isha Ambani und Anand Piramal ist schon das zweite indische "Wedding-Happening" binnen kurzer Zeit - erst vor einer Woche haben Bollywood-Star Priyanka Chopra und US-Sänger Nick Jonas geheiratet.


Die Hochzeit von Isha Ambani und Anand Piramal ist übrigens noch nicht vorbei - die eigentliche Trauungszeremonie findet erst am Mittwoch statt, gefeiert wird aber schon seit dem Wochenende. Neben der internationalen Prominenz waren auch zahlreiche Bollywood-Stars unter den Gästen, deren Fotos vor allem auf Instagram für Einblicke in die indische Glamour-Welt sorgen - wie schon vergangene Woche auf der Hochzeit von Priyanka Chopra und Nick Jonas.