Ressort
Du befindest dich hier:

Bey & Jay Z: Kind statt Scheidung?

Die Gerüchteküche brodelt: Ein US-Magazin berichtet, Jay Z & Beyoncés Ehe soll am Ende sein, andere wiederum sagen, sie arbeiten am 2. Kind. Ja, was denn nun?!

von

Beyoncé, Jay Z
© Larry Busacca/Getty Images for NARAS

Rapper Jay Z (45) und die Sängerin Beyoncé (34) sind bereits seit sieben Jahren verheiratet und haben vor zirka drei Jahren ihre wunderbare Tochter Blue Ivy bekommen. Klingt doch eigentlich ganz schön, wenn da nicht diese Gerüchte wären!
Laut InTouch soll die Ehe der beiden nämlich am Ende sein. Beyoncé habe keine Kraft mehr, heile Welt zu spielen. Das sei auch der Grund, warum sie so lange kein öffentliches Interview mehr gegeben hat. Laut einer Quelle sei Vertrauen das größte Problem in der Ehe, denn Jay Z soll mehrfach fremdgegangen sein. "Es hat wahrscheinlich viel mit geschäftlichem Kalkül zu tun, dass die beiden noch immer zusammen sind, kriseln tut es da schon lange", weiß ein Insider. Würde schon Sinn machen, denn Beyoncé und Jay Z sind zusammen eine Milliarde Dollar schwer und somit das reichste Promi-Paar der Welt. Warum das ganze schöne Geld mit einer Scheidung verschwenden?

Doch die aktuellen Urlaubsbilder der kleinen Familie sprechen definitiv gegen eine Trennung. Zusammen mit der kleinen Blue Ivy ist das paar derzeit in Italien. Laut Hollywood Life planen Queen Bee und ihr Mann ein zweites Kind. Sie sei noch nicht schwanger, will aber dass Blue ein Geschwisterchen bekommt.

Üben Jay Z und Beyoncé im Urlaub schon fleißig für ein zweites Baby? Oder ist das alles doch nur eine PR-Strategie, um die Scheidungsgerüchte zu vernichten?
"Die Ehe ist in Ordnung", sagt ein Insider. Wir möchten ihm gerne glauben und wünschen dem Promi-Pärchen alles Gute.

Beyoncé, Jay Z