Ressort
Du befindest dich hier:

Beyoncé: Streit um Namen ihrer Tochter

Das Promi-Paar Beyoncé (31) und Jay-Z darf den Namen seiner Tochter Blue Ivy nicht als Markenzeichen schützen lassen.


Beyoncé: Streit um Namen ihrer Tochter
© Getty Images

Das entschied US-Medienberichten vom Dienstag zufolge ein Gericht in Boston. Beyoncé habe bereits im Jänner kurz nach der Geburt ihrer Tochter einen Antrag gestellt, um deren Namen Blue Ivy ins Markenregister eintragen zu lassen - unter anderem auch, um ihn für eine eigene Baby-Produktlinie nutzen zu können. Daraufhin sei es zu einem mehrmonatigen Rechtsstreit mit einem Hochzeitsveranstalter in Boston namens Blue Ivy Events gekommen, den die Firma in der vergangenen Woche gewonnen habe.

(apa/red)