Ressort
Du befindest dich hier:

Kein Sex mehr? 7 Lösungsansätze

von

Je länger man liebt, desto seltener wird der Sex. Muss das so sein? Sieben Lösungsansätze, wie die Leidenschaft in die Beziehung zurückkehrt.


Kompletter Verzicht © Bild: Thinkstock

Kompletter Verzicht

Einer will, der andere nicht mehr. Wenn die Leidenschaft nachlässt, kann der Sache auch ein Machtkampf zugrunde liegen. Je mehr ein Partner will, desto mehr verweigert sich der andere. Aus Trotz lässt auch der eine die Sache sein. In so einem Fall liegt in der Beziehung mehr im Argen, dann ist der Gang zu einem Paartherapeuten vielleicht die letzte Rettung. Wenn es jedoch einfach nur so ist, dass die Erotik vom Alltag langsam übertüncht wird, dann gibt es einfachere Lösungen, die das Liebespaar selbst ausprobieren kann. Voraussetzung ist allerdings, dass BEIDE wollen – und bereit sind, die Sexlosigkeit zu thematisieren. Dann kann eine Variante sein, dass man für einen abgesteckten Zeitraum komplett auf Sex verzichtet. Nicht aber auf Erotik. Der Partner darf gestreichelt, geküsst, massiert und intim berührt werden, nur der eigentliche Akt ist tabu. So könnt ihr herausfinden, ob ihr einander immer noch anziehend findet – und experimentieren, was es zusätzlich zum Sex an intimen Spielarten gibt.