Ressort
Du befindest dich hier:

Mit dieser einen Frage rettest du deine Beziehung!

In der Hektik des Alltags kann die Beziehung schnell mal leiden – oder gar auf der Strecke bleiben. Mit nur einer einzigen Frage kannst du deiner Beziehung wieder auf die Sprünge helfen!

von

Mit dieser einen Frage rettest du deine Beziehung!
© iStock

Beziehungen sind nicht immer nur häppi-peppi – das wissen all jene, die länger als drei Monate in einer Beziehung sind. Der Alltag, die Kinder, der Job - verdammt noch mal wir selbst - verlangen uns oft einiges ab. Da bleibt die Partnerschaft schon mal auf der Strecke. Ohne großen Grund, ohne einer dritten Person, ganz leise ... oder eben auch mal laut, wenn Streitereien plötzlich unnötig hitzig werden. STOP!

Ihr seid gerade in einer dieser vertrackten Situationen? Laut der Paartherapeutin Esther Boykin braucht es nur eine einzige Frage, um der Liebe wieder auf die Sprünge zu helfen:

»Was brauchst du von mir?«

Was? Das war's? Eine derart offen gestaltete Frage? Tatsächlich! Die Frage soll den Partner oder die Partnerin laut Boykin zum Nachdenken anregen. Die Frage ist positiv, lässt Raum für Kreativiät und hilft bei der Definition der Bedürfnisse. "Wenn du dein Gegenüber fragst, was er oder sie wirklich von dir braucht, muss der oder die Andere sich selbst über die Erwartungen an dich und die Beziehung klar werden", so Boyskin. "Paare denken leider viel zu selten darüber nach, was sie wirklich brauchen, sie fühlen sich einfach nur unglücklich." Ein weiterer Vorteil der Frage: Durch die neue (und überraschende) Situation entgehen beide der eingefahrenen Diskussionsstruktur, wie sie in ihrem Buch weiter beschreibt. Klingt ... einleuchtend!

Übrigens: Mit diesem einen Wort kannst du deinen Beziehungsstreit sofort beenden!

Einen Versuch ist es wert!

Wir sagen: Ausprobieren. Und dann versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden!

Das könnte dich auch interessieren: