Ressort
Du befindest dich hier:

JA zum richtigen BH

Hübsch & sexy soll er sein, aber vor allem kommt es auf die Größe an! Hier ist nicht die Rede von Mr. Right, sondern vom idealen BH. Die Facts.

von

JA zum richtigen BH
© istockphoto.com

Worauf muss beim BH-Kauf geachtet werden?

Annika Schweier, Senior Brand Manager Triumph:

Passform. Der Bügel muss die Brust richtig umschließen. Das Körbchen soll gut ausgefüllt sein, aber der BH darf nicht einschneiden.
Rückseite. Der Rückenteil des BHs sollte gerade sitzen und nicht nach oben ziehen.
Träger. Unbedingt gleich beim Anprobieren richtig einstellen! Die Träger dürfen auf keinen Fall an der Schulter einschneiden.
Steg. Der BH soll unter der Brust nicht abstehen, der Steg muss direkt am Körper anliegen.
Größen-Check. Es ist sehr wichtig, dass die Größe und der Sitz regelmäßig kontrolliert werden, denn die Brust kann sich zum Beispiel durch Gewichtsverlust oder nach Schwangerschaften verändern.

Was sind die häufigsten Probleme & wie kann ich entgegenwirken?

Susanne Stissen, Marketingleitung Palmers:

Unschöne Röllchen unter der Achsel: Diese bilden sich, wenn der BH zu klein ist, zu eng sitzt und so das Gewebe aus dem Körbchen quetscht. Dann lieber eine Nummer größer wählen.
BH-Träger hinterlassen Abdrücke: Das bedeutet, dass sie zu viel Gewicht halten müssen, obwohl die Brust hauptsächlich durch das Unterbrustband gestützt werden sollte. Also kleinere Unterbrustweite und größeren Cup probieren - z. B. 75C statt 80B.
Abstand zwischen Brust und Cup: Versuche, die Träger kürzer zu machen. Wenn das nichts ändert, wähle eine kleinere Cupgröße. Achte auch auf die Form der Cups, denn manche passen dir besser als andere.
Mittelsteg zwischen den Cups steht ab: Hier fehlt der Halt durch ein genau passendes, anliegendes Unterbrustband. Probiere eine kleinere Unterbrustweite.
Rückenteil sitzt zu weit oben: In dem Fall ist das Unterbrustband vermutlich zu weit. Greife doch einmal zu einer Größe kleiner, z. B. 75 statt 80. Es kann aber auch an zu kurz eingestellten Trägern liegen.

Großer Busen – was tun?

Annika Schweier:

Stützfunktion. Bei einer größeren Brust ist es wichtig, dass der BH Schultern und Rücken entlastet. Um diese Aufgabe zu erfüllen, müssen die Träger etwas breiter sein, und im Seitenteil sollte ein verstärkendes Trenslo-Stäbchen für einen guten Sitz sorgen. Bei der Triumph-Kollektion Beauty-Full wird zusätzlich der sehr bequeme 3D-Flexi-Bügel eingesetzt, um optimalen Tragekomfort gewährleisten zu können. Über allem steht aber, dass keine Abstriche am Design gemacht werden!

Welche Größe brauche ich?

Susanne Stissen:

Top Beratung. In den Palmers-Filialen wirst du nicht nur zum Thema "richtiges Modell zum richtigen Anlass" beraten, sondern es wird auch ein Ausmess-Service angeboten. Denn es klingt unglaublich: 7 von 10 Frauen tragen die falsche BH-Größe! Dabei ist es ganz einfach, diese festzustellen. Trage dazu einen ungefütterten BH und miss mit einem Maßband folgende Werte: Unterbrustweite (direkt unter der Brust) und Brustumfang (an der weitesten Stelle der Brust) – anhand dieser Werte kann mittels der Tabelle (unten) die ideale BH-Größe ermittelt werden.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.