Ressort
Du befindest dich hier:

Das sind die echten PartnerInnen der "Big Bang Theory"-Stars

In "The Big Bang Theory" haben die Charaktere größtenteils die große Liebe gefunden. Doch wie sieht es privat bei den Serien-Stars aus?

von

Big Bang Theory
© Getty Images

Seit über 10 Jahren wird "The Big Bang Theory" bereits ausgestrahlt und zählt mit 12 Staffeln zu den erfolgreichsten Serien der letzten Jahre. Im Frühjahr 2019 soll es aber dann ganz vorbei sein – die Serien wird eingestellt. Einer der Fragen, die uns rund um die US-Sitcom am meisten beschäftigt, ist sicherlich die nach den echten Partnerinnen und Partnern der Serienstars.

Das Liebesleben von "Penny", gespielt von Kaley Cuoco ist den meisten bekannt: Sie heiratete im Sommer dieses Jahres den Profi-Pferdesportler Karl Cook und ließ uns via Instagram an der Hochzeit teilnehmen. Zuvor war sie aber tatsächlich auch mal mit "Leonard", gespielt von Johnny Galecki, zusammen – nicht nur in der Serie. Vom Serienstart 2007 bis Ende 2009 waren Kaley Cuoco und Johnny Galecki auch im echten Leben ein Paar. Und was ist mit den anderen? Ob sich Howard und Raj im echten Leben auch so schwer tun eine Freundin zu finden?

Jim Parsons ("Sheldon") hat 2017 seinen langjährigen Partner Todd Spiewak geheiratet. Seit 2002 sind die beiden zusammen. Johnny Galecki machte dieses Jahr seine Beziehung mit Alaina Meyer öffentlich. "Raj", gespielt von Kunal Nayyar hatte es in Sachen Liebe ja nicht immer einfach in der Serie. Privat ist der 37-Jährige aber glücklich mit Model Neha Kapur, die er 2009 kennengelernt hat. Simon Helberg, der in der Serie "Howard" spielt, ist seit 2007 mit Jocelyn Towne verheiratet. Die beiden sind Eltern zweier Kinder. "Amy"-Darstellerin Mayim Bialik ist seit 2013 glücklicher Single. Melissa Rauch ist seit 2007 mit dem Drehbuchautor Winston Beigel liiert.