Ressort
Du befindest dich hier:

Birkensaft: Die Wunderwaffe der Models

Kokoswasser hat ausgedient. Die neue Wellness-Wunderwaffe heißt Birkensaft. Warum der Birkensaft das aktuelle Beauty-Elixier der Top-Models ist.

von

Birkensaft: Die Wunderwaffe der Models

Birkensaft: Beauty-Wunder aus der Natur

© Instagram/JonnaJinton

Bis vor kurzem konnte man beim Besuch einer Yogaklasse noch denken, Kokoswasser wäre jenes Getränk, dass die näher zu Gott bringt... Okay, das war jetzt ein wenig ironisch gemeint. Aber wahr ist: jede Frau, die etwas für ihre Gesundheit und Schönheit tun wollte, stürzte auf einmal literweise Kokoswasser in sich hinein.

Doch nun erinnert man sich eines neuen Beauty-Wundermittels aus der Natur: Birkensaft, umständlich gezapft aus dem Stamm der Birke, ist schon seit Jahrhunderten eines der Wellness-Getränke in Russland. Nun erlebt der Birkensaft ein Revival, wird in hübschen Fläschchen von Beauty-Spas und Hipster-Foodketten angeboten. Kein Wunder, dass sämtliche Topmodels wie Doutzen Kroes oder Karlie Kloss auf den Baum-Drink abfahren.

Warum ist Birkenwasser so gesund?

1

Es ist – ähnlich wie Kokoswasser – reich an Eisen, Kalium (sorgt für den Sauerstofftransport im Körper und pusht die Zellerneuerung), Kalzium und Magnesium (stärken des Herz und den Muskelaufbau), Proteine und Zink (wichtig für die Fettverbrennung und Zellteilung), Vitamin C (Kollagenproduktion!) und Saponinen (sie beugen Darmkrebs vor).

2

Dazu wirkt das Birkenwasser entzündungshemmend, regt die Nierentätigkeit und damit die Entgiftung an. Es ist also quasi trinkbares Detox. Und: der Saft der Birke senkt den Cholesterinspiegel!

3

Noch eine wunderbare Nachricht: Birkenwasser enthält so gut wie keine Kalorien. 100ml schlagen mit niedrigen 18 Kalorien auf die Figur.

4

Durch seine entgiftende und entschlackende Wirkung hilft Birkensaft auch vorbeugend gegen Cellulite oder Hautunreinheiten.

Birkenwasser soll gegen Ekzeme wirken und daher die Bildung von Schuppen reduzieren können. Es ist in vielen Shampoos vorhanden – noch wirksamer ist es allerdings, wenn man die Haare direkt mit dem Saft spült. Übrigens: angeblich wirkt Birkensaft auch gegen Haarausfall!

Trinken sollte man den Birkensaft übrigens am besten frisch. Pur verdirbt er nach ein paar Tagen, kann aber durch sanfte Konservierung auch haltbar gemacht werden.