Ressort
Du befindest dich hier:

Gefüllte Birne im Schlafrock

Ein absoluter Klassiker, der einfach geht und wunderbar fruchtig schmeckt. Dieses Rezept von der gefüllten Birne im Schlafrock sollte man sich nicht entgehen lassen.

von

birne im schlafrock
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

4 Birnen
1 EL Honig
50 g gemahlene Mandeln
1 EL Zucker
Prise Zimt
1 TL Vanillezucker
Saft und Schale von 1/2 Zitrone
ca. 150 g Blätterteig
Zum Bestreichen des Blätterteiges:
1 Ei
1 TL Schlagobers
Prise Salz
Vanillezucker, oder Kristallzucker zum Bestreuen
Staubzucker zum Bestäuben (nach dem Backen)

ZUBEREITUNG

Für die Füllung gemahlene Mandeln mit Honig, Zucker, Zimt, Saft der Zitrone und Zitronenabrieb mischen und gut abschmecken. Dann die Masse etwa 15 Minuten durchziehen lassen.
In der Zwischenzeit Birnen schälen, den Stiel nicht entfernen, aber auf der Unterseite die Birnen etwas abschneiden, damit sie schön stehen. Mit einem Pariserlöffel (kleiner Kugelausstecher, wie beispielsweise der Melonen-Kugellöffel) Birnen von unten aushöhlen.

Den Blätterteig ausrollen und mit der Ei-Mischung bestreichen. Dann mit Kristallzucker die gesamte Blätterteigfläche bestreuen und im Anschluss daran am besten mit dem Nudelholz darüberrollen, damit sich der Zucker im Teig festsetzt.

Dann den Blätterteig in dünne Streifen schneiden, Birnen ebenfalls mit etwas Ei-Mischung bepinseln und dann die Blätterteigstreifen mit der Zuckerseite nach außen um die Birne wickeln.

Birnen nun mit der Mandelmischung füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Birnen im Ofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen, bis der Blätterteig schön knusprig braun geworden ist.

Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren. Besonders lecker schmeckt dazu übrigens Vanillesauce oder Vanilleeis.

birne im schlafrock