Ressort
Du befindest dich hier:

Und das passiert jetzt echt?

Zum Staffelstart des Netflix-Hits „Black Mirror“ fragten wir die renommierte Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern: Welche diese Prognosen ist realistisch?

von

Und das passiert jetzt echt?
© VYHNALEK.COM

Likes als erbarmungsloses Auslesesystem, Überwachungschips in Köpfen von Kindern, Freundschaften mit künstlichen Intelligenzen als Ausweg für Einsame: Die Netflix-Serie „Black Mirror“, die ab 5. Juni mit der fünften Staffel startet, lässt Millionen von Fans angsterfüllt in die Zukunft blicken. Denn: Sind nicht viele der in den verschiedenen Folgen gezeigten Horrorszenarien schon bald Realität? Die in Wien lebende Londoner Trendforscherin Oona Horx-Strathern, die gemeinsam mit Ehemann Matthias und Sohn Tristan Horx das ZukunftsInstitut (zukunftsinstitut.de) betreibt, weiß Antworten.

Die spannende Story liest du im neuen WOMAN, ab 6. Juni im Handel.

Thema: Report