Ressort
Du befindest dich hier:

Blake verrät ihr Figurgeheimnis

Tochter James ist sechs Monate alt, schon hat Gossip Girl Blake Lively wieder eine Top-Figur. Ihr Schlankgeheimnis verriet die Aktrice nun auf Instagram.

von

Blake verrät ihr Figurgeheimnis

Blake Lively: Nur ein halbes Jahr nach der Geburt wieder in Topform

© Instagram/Blake Lively

Hach, wie machen die das immer, diese Stars? Sie bringen ein Kind zur Welt – und sehen schon wenige Monate später besser aus als je zuvor.

Gut: Manche hungern. Andere quälen sich mit ihrem Personal Trainer. Und andere setzen auf das natürlichste Abnehmprogramm der Welt: Stillen.

So auch Stilikone Blake Lively, die nur sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter James folgendes Foto auf ihrem Instagram-Account postete:

The PERKS of breastfeeding. 𯳳𯊊𯼼𯙙𯼼 #YesThatsRiceInMyHair #BlondevsBronde #BrondeJamesBronde

Ein von Blake Lively (@blakelively) gepostetes Foto am

Zwar zeigt die Schauspielerin die gemeinsame Tochter mit Ryan Reynolds auf dem Foto nicht (den beiden ist die Privatsphäre ihres Babys heilig!), doch die Botschaft ist eindeutig: "Die tollen Nebeneffekte des Stillens" – ja, über die kann man wahrlich nicht hinweg sehen.

Und tatsächlich ist daran viel Wahres: Denn Stillen hilft tatsächlich beim Abnehmen. Das ergab eine neue Studie aus England.

Ein Forscherteam aus Großbritannien hat herausgefunden, dass die Stillzeit sich auf das Körpergewicht der Frauen auswirken kann. In einer Studie mit über 740.000 Teilnehmerinnen konnten die Forscher feststellen, dass der Body-Mass-Index (BMI) pro Schwangerschaft zwar steigen würde, sich das Stillen der Säuglinge allerdings wieder gut auf das Übergewicht auswirkt. Bei den Frauen, die insgesamt mindestens sechs Monate lang gestillt haben, betrug der BMI nach den Wechseljahren rund 0,22 Punkte weniger als bei nicht stillenden Frauen. Hatten die Frauen insgesamt zehn Monate gestillt, so waren es im Vergleich sogar rund zwei Prozent weniger.

Thema: Blake Lively