Ressort
Du befindest dich hier:

BLANCHE: Dieses dänische Label müssen wir im Auge behalten!

Bei den Skandi-Bloggern geht die nachhaltig produzierte Brand BLANCHE schon durch die Decke - zurecht! Und auch wir sind ganz verliebt!

von

BLANCHE: Dieses dänische Label müssen wir im Auge behalten!

Der Denim-Trenchcoat mit All-Over-Fransen hat es uns besonders angetan!

© BLANCHE

Modetechnisch wissen die Skandinavier ja wirklich, wie es geht. Sie sind berühmt für zeitlose, klare Schnitte und Linien, denen aber nie das gewisse Etwas, der moderne Twist fehlt. Das beweisen jetzt auch die zwei Gründerinnen vom dänischen Newcomer-Label BLANCHE. Die Denim-Marke hat gerade erst die Copenhagen Fashion Week eröffnet und nicht nur mit seinem Diversity gepolten Modelcast die Fashion-Welt ordentlich durch- und wachgeschüttelt.

Gegründet von Mette Fredin und Melissa Bech - beide keine Unbekannten auf dem Modeparkett - setzt sich BLANCHE aus zwei Linien Denim und Atelier zusammen. Das Herz des Labels bildet dabei ganz sicher die Linie Denim, von der auch wir ganz fasziniert sind: Eigentlich klassische Cuts wirken durch die verschiedensten Waschungen und besondere Details edgy und modern. In der richtigen Kombi steht aber dem eleganten Denim-Style aber trotzdem nichts im Wege.

Nachhaltig produziert!

Ziel der Modemacherinnen ist es so, eine langlebige Garderobe zu schaffen, die Trends und Saisons überdauert - und das scheint auf den ersten Blick wirklich zu gelingen. Überhaupt werden alle Teile nachhaltig produziert, was gerade bei Jeansstoff noch immer rare Ware ist. Die Stoffe sind aus Bio-Baumwolle, GOTS-zertifiziert oder überhaupt aus recyclet.

Aber genug geredet ... wir stellen euch ein paar Styles der Kollektion vor! (Pssst: der Denim-Mantel ist mit Sicherheit das Keypiece der Kollektion und steht schon weit oben auf unserer Shoppingliste!)

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.