Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Frau wurde blind, weil sie beim Duschen Kontaktlinsen trug

Einer Britin wurde mangelnde Kontaktlinsen-Hygiene sowie kontaminiertes Wasser zum Verhängnis. Was es mit der sogenannten "Acanthamoeba-Keratitis" auf sich hat.

von

Diese Frau wurde blind, weil sie beim Duschen Kontaktlinsen trug
© iStock

Wer seine Kontaktlinsen-Hygiene bis dato nicht allzu ernst genommen hat, wird es spätestens nach diesem Artikel tun: Für eine Britin wurde das nämlich zum Verhängnis. Die 41-Jährige entwickelte eine seltene Augeninfektion, weil sie die Kontaktlinsen beim Schwimmen und Duschen nicht entfernt hatte. Wie unter anderem die Washington Post berichtete, war ein Auge so schwer betroffen, dass die Frau fast vollständig erblindete.

Monatelange Beschwerden

Was erschwerend hinzu kam, ist der Zeitraum, in dem sich die Britin mit ihren Beschwerden abfand. Nachdem sie monatelang auf dem Auge verschwommen sah und Schmerzen verspürte, sah sich die 41-Jährige erst dann gezwungen, ärztliche Hilfe aufzusuchen, als es schon zu spät war. Die Diagnose: Acanthamoeba-Keratitis, eine Augeninfektion, die dauerhafte Blindheit zur Folge haben kann, hervorgerufen durch Verletzungen am Auge, Bakterien im Wasser oder schlechte Kontaktlinsen-Hygiene, wie die Autoren des Fallberichts schreiben, der im New England Journal of Medicine erschien.

Richtige Reinigung der Kontaktlinsen essenziell

Sogenannte Akanthamöben (wie der Name der Infektion bereits verrät) sind Organismen, die in Gewässern wie Seen und Teichen, aber auch in Schwimmbädern zu finden sind. Werden die Kontaktlinsen abends nicht ausreichend gereinigt oder kommen gar mit den Erregern in Berührung, kann dies weitreichende Folgen haben. Laut dem deutschen Bundesinstitut für Infektionskrankheiten sei es besonders problematisch, wenn kontaminiertes Wasser zum Spülen der Augen verwendet wird bzw. Behälter und Pflegemittel sowie die Kontaktlinsen selbst mit den Erregern in Berührung kommen. Deshalb sollten die Kontaktlinsen beim Kontakt mit Wasser besser herausgenommen und die Behälter und die Linsen nur mit entsprechenden Produkten gereinigt werden.