Ressort
Du befindest dich hier:

Blogger Hacks: So pimpt ihr eure Instagram Stories

Instagram ist eine eigene Wissenschaft! Mit diesen einfachen Tricks könnt ihr eure Follower auf Instagram Stories noch besser unterhalten!

von

Handy WOMAN Sommercamp

Die Mädchen aus dem Sommercamp kennen fast schon alle Tricks!

© Martin Gamper

Instagram Stories haben erst kürzlich ihr einjähriges Bestehen gefeiert. Die Möglichkeiten mit diesem Tool seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, haben sich verdoppelt nachdem Instagram die Funktion Videos, die nicht älter sind als 24 Stunden, direkt von der Handygalerie in die Story hochzuladen, statt wie vorher über die App zu filmen und sie in Echtzeit zu veröffentlichen. So können Nutzer ihre vorher gedrehten Videos noch bearbeiten und anpassen, bevor sie diese in ihre Story uploaden.


Von den neuen Möglichkeiten profitieren natürlich auch die eigenen Follower. So ist die Qualität der Videos nicht nur technisch besser, sondern auch inhaltlich, da man mehr Zeit in Konzept und Bearbeitung investieren kann.

Anlässlich des WOMAN Storytelling Sommercamps, wollten auch wir Influencer-Worthy Stories auf Instagram hochladen und deshalb, haben wir uns über die vielen tollen Möglichkeiten seine Stories zu verschönern schlau gemacht. Diese coolen Apps haben wir ausfindig gemacht und wollen sie euch nun vorstellen.

1

Snapseed
Die Google-Bildbearbeitungsapp kann viel mehr als Bilder bearbeiten. Habt ihr euch schon immer gefragt, wie die ganzen Blogger-Girls diese coolen Schriften in ihre Story-Fotos einbauen? Auf Instagram gibt es nämlich nur eine Variante. Das liegt daran, dass die Fotos erst geschossen, dann auf Snapseed bearbeitet und mit einer schönen Schrift versehe, bevor sie dann in die Story hochgeladen werden.

Snapseed Foto Kempinski
2

Hype type
Mit dieser App kann man animierte Videos und Gifs machen. So kann man jedes beliebige Foto oder Video aufpimpen, indem man Schriften einblendet oder mit Musik untermalt.

© Video: Márcia Neves
3

Hyperlapse und Hype Type
Hyperlapse Videos sind sehr beliebt. So wird beispielsweise eine belebte Straße oder der Himmel für knapp 10 Minuten oder länger gefilmt und danach im Zeitraffer abgespielt. Wir haben hier ein Zeitraffer-Video mit der App Hyperlapse für Instagram gefilmt, danach in Hype Type hochgeladen und mit einer lustigen Schrift und Musik versehen.

© Video: Márcia Neves
4

Slow Motion Videos
Auch Slow Motion Videos sind sehr beliebt. Das beweisen auch Nadja und Julia in unserem Storytelling Camp. Shake it!
Diese Videos kann man mit vielen unterschiedlichen Apps machen, wer aber ein Iphone hat, kann seine Kamera direkt auf Slow-Mo einstellen und so filmen!

© Video: Márcia Neves
5

Boomerangs
Boomerangs kann man entweder direkt über Instagram machen, oder über die Boomerang App. Der Vorteil, wenn man sie in der App macht, ist dass man sie anschließend noch bearbeiten kann. Bei Instagram ist man auf die in der App integrierten Filter und Schriften angewiesen.

6

8mm Vintage Camera
Celebrity Selena Gomez schwört auf die Kamera, die oscarreife Vintage-Videos mit dem Handy erzeugen kann. Hier ein Auszug:


Kennt ihr noch hilfreiche Apps?

Das WOMAN Storytelling Sommercamp findet in Kooperation mit der Storytelling-Agentur "Page-84" und "L’Oréal Paris" statt.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .