Ressort
Du befindest dich hier:

Bloggerin im Interview: Frl Catherine

Wir hatten die Freude, ein weitere Persönlichkeit aus der heimischen Blogosphäre kennenzulernen: Frl Catherines Blog zeigt das - in manchen Fällen tatsächlich - bewegte Leben eines Wiener Stadtmädchens.

von

Impressionen vom Blog Frl Catherine
© Frl Catherine

Wie gut, dass das Frl Catherine Lokale, Reisen, gutes Essen, Konzerte und noch viele weitere schöne Dinge des Lebens so liebt und noch dazu so mitteilungsbedürftig ist, denn sonst würde uns ihr fotolastiges - übrigens auch immer wieder mit witzigen, bewegten Gifs - Blog unter gleichen Namen entgehen.

Und so hoffen wir, dass wir sobald keine Lieder von Future Island von ihr zu hören bekommen - was es damit auf sich hat, erfahrt ihr in unserem Interview:

WOMAN: Bitte beschreibe dich kurz selbst.
Catherine: Mein Name ist Catherine. Ich liebe schwarzen Kaffee, deutschsprachige Literatur, analoge Fotografie und Punk-Rock-Songs. Außerdem habe ich etwas Ordentliches studiert und zahle meine Steuern pünktlich.

WOMAN: Bitte beschreibe dein Blog kurz selbst.
Catherine: Seit 2007 zwänge ich fremden Menschen meine Gedanken und Worte auf. Damals war es ein Reiseblog, das mich durch Australien begleitet hat. Einige Jahre später dann Hong Kong und Asien. Jetzt ist es ein Wiener-Stadtmädchen-Blog. Die Motivation hinter allem ist es, mein Leben nicht nur auf Papier in einem Tagebuch, sondern auch virtuell festzuhalten und darzustellen.

Impressionen vom Blog Frl Catherine

WOMAN: Was hat sich in deinem Leben dank deinem Blog verändert?
Catherine: Ich habe Freundschaften fürs Leben geschlossen und Orte besucht, an denen ich niemals zuvor war. Außerdem ist es leichter geworden, sich nach Konzerten backstage zu schleichen um mit der Band zu feiern und auf den grandiosen Abend anzustoßen.

WOMAN: Welche Fashion-Sünden verbergen sich in deinem Kleiderschrank oder zumindest in deiner Erinnerung?
Catherine: Ich habe alle Peinlichkeiten für teures Geld an fremde Menschen auf Flohmärken verkauft. Dank Ausmisten befindet sich nur noch die Crème de la Crème auf meiner Kleiderstange.

Impressionen vom Blog Frl Catherine

WOMAN: Wurdest du schon einmal auf der Straße erkannt? Und wenn ja, wie war das erste Mal?
Catherine: Beim Feiern in Clubs wurde ich schon des Öfteren erkannt und mit Gin auf die neue Bekanntschaft angestoßen. Das Wiener Nachtleben hat einiges zu bieten und so schwirre ich oft von Party zu Party um neue Energie zu sammeln, meine Gedanken zu zerstreuen und Druck beim Tanzen abzulassen.

WOMAN: Gibt es aktuell etwas aus den Bereichen Mode oder Beauty, das du unbedingt haben möchtest und vielleicht schon darauf sparst?
Catherine: Kleidung hat für mich ein Ablaufdatum, deshalb investiere ich gespartes Geld lieber in Abenteuer, Konzerte und Mini Donuts.

Impressionen vom Blog Frl Catherine

WOMAN: Du betreibst ein Blog, Accounts auf Facebook, Twitter, Instagram... – aber was bevorzugst du davon und warum?
Catherine: Alle meine Social Media-Kanäle werden von mir exzessiv genutzt. Das Medium wird je nach Stimmung und Anlass gewählt um sicher zu gehen, dass so ziemlich jeder und jede erfährt, an was für sagenhaft tollen Orten ich mich herumtreibe.

WOMAN: Welche Blogs oder Websites liest du selbst gerne?
Catherine: Ich treibe mich gerne auf Seiten herum, bei denen es sich inhaltlich um Kreativität, Mode und Tattoos dreht. Ich liebe zum Beispiel Design Made in Germany und The Tattoorialist .

Impressionen vom Blog Frl Catherine

WOMAN: Was machst du abseits des virtuellen, also quasi im „realen“ Leben?
Catherine: Ich habe im April dieses Jahres zusammen mit meinen Freundinnen Pia Birk und Katharina Ober (beide von Frock & Roll) die Multimedia-Agentur ADVANTGARDE gegründet, welche sich auf Blogging Relations spezialisiert und arbeite außerdem als freie Journalistin zum Beispiel für das Faux Fox Magazine. So kann ich Studium, Ausbildung und Leidenschaft miteinander kombinieren.

WOMAN: Wenn du dir jede Kooperation aussuchen könntest mit deinem Label nach Wahl – was würdest du gerne machen?
Catherine: Ich würde gerne Kreuzfahrten machen und die Welt auf hoher See erobern. AIDA wäre der perfekte Partner für mich.

WOMAN: Wo soll es hingehen mit deinem Blog?
Catherine: Wenn es Zeit ist aufzuhören, wird „In The Fall“ von Future Island meinen letzten Artikel musikalisch untermalend von den Wänden meiner Leserinnen und Leser schallen, die immer wieder auf den Repeat-Knopf drücken und vielleicht sogar eine Träne vergießen, da eine Ära zu Ende ging.

Impressionen vom Blog Frl Catherine
Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.