Ressort
Du befindest dich hier:

Wenn Blogs professionell werden: ADVANTGARDE

Oftmals will die Kommunikation zwischen Bloggenden und Unternehmen, die mit ihnen kooperieren wollen, nicht so recht klappen. Das Blognetzwerk ADVANTGARDE möchte dies - unter anderem - ändern.

von

Advantgarde
© Sebastian Toth

Gemeinsam ist man immer stärker: Und daher fanden sich zahlreiche heimische Bloggerinnen und Blogger zusammen, um die Vermarktung ihrer Blogs zu professionalisieren, aber auch Unternehmen im Umgang mit Bloggenden zu unterstützen. Mode, Lifestyle, Beauty, Food und Inspiration sind die Bereiche, die blogtechnisch von ADVANTGARDE abgedeckt werden und jeweils eine ausgewählte Gruppe an österreichischen Blogs vereinen.

Trotz der werbeorientierten Ausrichtung wird jedoch eines ganz klar betont: Die Bloggenden sind definitiv nicht käuflich. Jede und jeder im ADVANTGARDE-Netzwerk soll seine kritische Stimme behalten um weiterhin auch für die Leserschaft glaubwürdig und authentisch zu bleiben.

Wir sind gespannt, wie sich diese Professionalisierung der Blogs auch in Österreich entwickelt und baten die Gründerinnen Catherine Hazotte, Pia Birk und Katharina Ober uns ein paar Fragen zu beantworten:

WOMAN: Wie entstand die Idee zu ADVANTGARDE?
Catherine, Pia und Katharina: Nun, wir führen unsere eigenen Blogs frlcatherine und frockandroll bereits seit mehreren Jahren und Ende 2012 kam einfach der Punkt an dem wir merkten, dass uns selbst das Bloggen aus Kinderstube nicht mehr genug war. Wir wollten einen neuen, professionelleren Weg einschlagen.
Eines Abends - sicherlich war auch das ein oder andere Gläschen Wein beteiligt - haben wir dann voller Tatendrang einen Entschluss gefasst, die österreichische Blogosphäre in einigen Punkten zu „revolutionieren“. Und zwar indem wir etwas Schaffen, was es so noch nicht in Österreich gibt – ein Blognetzwerk von Bloggenden für Bloggende.

Advantgarde

WOMAN: Wie genau funktioniert ADVANTGARDE? Was ist euer Ziel?
Catherine, Pia und Katharina: ADVANTGARDE vereint fünf Netzwerke mit insgesamt 27 Blogs aus den Bereichen Mode, Lifestyle, Beauty, Food und Inspiration unter einem Dach.
Die Plattform stellt eine Schnittstelle zwischen Bloggerinnen und Bloggern, Unternehmen und Agenturen dar. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Kooperationen oftmals lediglich aufgrund der Art und Weise der Kommunikation zwischen Firmen und Bloggenden scheitern. Unser Hauptanliegen ist es genau hier zu vermitteln und an diesen Punkt anzuknüpfen.
Einerseits unterstützen wir Unternehmen, im Umgang mit den Bloggerinnen und Bloggern ein gewisses Fingerspitzengefühl zu entwickeln und die passenden Blogs für ihre Kampagnen zu finden.
Andererseits betrachten wir es als unsere Aufgabe den Bloggenden im Netzwerk den Rücken zu stärken. Wir helfen Möglichkeiten zu erkennen und Potenzial im Hinblick auf integrierte Werbung auf ihren Blogs voll auszuschöpfen ohne dabei die Authentizität und Glaubwürdigkeit der Einzelnen zu verlieren. Ein wichtiges Stichwort ist hier Transparenz und die korrekte Kennzeichnung von Artikeln.
Unser klares Ziel ist es, mit ADVANTGARDE einen bedeutenden Teil zur Professionalisierung der österreichischen Bloglandschaft beizutragen. Und einen Mehrwert für Unternehmen, Bloggerinnen und Bloggern und selbstverständlich auch die Leserschaft zu schaffen.

WOMAN: Nun sind seit der Gründung ja schon ein paar Wochen vergangen - wie hat sich das Projekt entwickelt?
Catherine, Pia und Katharina: Im April dieses Jahres ging www.advantgarde.net online. Das Projekt befand sich die letzten fünf Monaten in einer ersten Start- und Testphase um herauszufinden, ob und wie ein solches Modell in Österreich erfolgreich funktionieren kann und auf dem Markt gefragt ist.
In der Zwischenzeit konnten wir bereits einige wirklich interessante Kooperationen verbuchen, welche uns bekräftigten unser Projekt voranzutreiben und den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.
Aus diesem Grund war es an der Zeit unserem Online-Auftritt einen neuen Schliff zu verpassen. Anfang September wurde die Website gerelaunched.

WOMAN: Wie entscheidet ihr, welches Blog ins Netzwerk aufgenommen wird? Oder wird sich dieses nicht erweitern?
Catherine, Pia und Katharina: In der Gründungsphase von ADVANTGARDE haben wir uns für die Auswahl der Blogs besonders viel Zeit genommen. Uns war es vor allem wichtig, interessante, authentische und kreative Leute mit im Boot haben, welche nicht nur mit Leidenschaft dabei sind, sondern in gewissem Maße auch zu uns passen.
Auf der anderen Seite ist es für jedes Netzwerk natürlich entscheidend, dass sich die einzelnen Blogs gegenseitig ergänzen und insgesamt ein stimmiges Gesamtbild darstellen. Es ist auf alle Fälle geplant, das Netzwerk stetig zu erweitern. Langweilig wird es auf ADVANTGARDE sicher nicht.

Advantgarde
Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.