Ressort
Du befindest dich hier:

Blowjob für Anfänger

Ein perfekter Blowjob ist leichter gesagt als getan. Doch durch die Erfahrung und mit Hilfe von Tipps, Tricks und Techniken wird der Blowjob zum Spaß für zwei!

von
Kommentare: 2

Blowjob für Anfänger
© Corbis. All Rights Reserved.

1. Wichtigste Regel: ER muss sauber sein. Zwar haben es beschnittene Jungs da deutlich leichter, doch wer gerne oral befriedigt wird, der sollte da unten alles brav sauber, frisch geduscht und rein halten.

2. Herantasten: Aller Anfang ist bekanntlich schwer und deshalb ist es von Vorteil, wenn du dich schön langsam und spielerisch der unteren Region näherst. Zärtlich fährst du mit der Zunge über seinen Bauch und und gleitest über seine Lenden.

3. Ganz wichtig ist es auch neben dem Penis auch die umliegenden Körperzonen miteinzubeziehen. Das heißt, dass der Damm, Analbereich, Hoden und die Leisten gerne auch mit den Händen massiert werden könnten.

4. Dann kannst du auch schon beginnen, den tatsächlichen "Akt" durchzuführen. Umspiele die Eichel des Mannes mit der Zunge, dann saugst du daran – zuerst sanft, dann gerne immer fester. Anschließend kannst Du den Penis langsam in Deinen Mund gleiten lassen dabei umschließen die Lippen den Penis und du führst "ihn" immer weiter in deinen Mund ein. Aufgepasst: Zwar gilt bei den meisten Männern "Je tiefer, desto besser", aber wer den Deep Throat nicht beherrscht wird einen unangenehmen Würgereiz verspüren, was für dich und ihn peinlich sein kann. Daher besser langsam ausprobieren!

5. Der Mann hat am Penis drei Stellen, die sehr erregbar sind. Erstens das Frenulum, auch Bändchen genannt, das unter der Eichel liegt, zweitens die Naht am Penis, die vom Hodensack zur Eichel verläuft, und die Eichel.

6. Achtung: Zähne sind tabu! Wer anfängt am Penis herumzuknabbern wie an einem Soletti, der wird so schnell nicht mehr in die Nähe seines besten Stückes gelassen.

7. Wer möchte kann sich auch den Kopf vom Mann führen lassen, damit man genau weiß, was IHM gefällt. Doch diese Art der Unterwürfigkeit toleriert nicht jede Frau.

8. Die Gretchenfrage: Schlucken oder Spucken?
Eines muss man vorab bereits wissen: Männer stehen total darauf, wenn SIE sein Sperma schluckt. Und keine Sorge, denn eine Ladung Ejakulat ist in der Regel beim Blowjob kaum mehr als ein Esslöffel (3-7 ml).
Und dick macht Sperma auch nicht, da der Mannessaft nur um die 5 Kalorien hat.
Wer das aber nicht möchte, sollte sich auf keinen Fall dazu genötigt fühlen.

9. Handjob! Wenn du einmal keine Lust hast auf einen Blowjob, dann tut's ein handelsüblicher Handjob als kleiner Kompromiss auch.

Thema: Sex & Erotik

Kommentare

Autor

Bin nicht der Meinung das es so ist.. Die Frage ist ob die Frau es richting machen möchte.
Nicht jede Frau möge es..leider. Als Mann, weiß ich es.. Es wird mehr gesprochen als getan. Tipps oder tricks geht nicht. . ist andere.. also was ein mage, mag der andere nicht.. ist genau wir in Mathe.. Variable und unvariable... Menschen sind alle andere. Es gibt keine Standard und für Sex...