Ressort
Du befindest dich hier:

Beyoncés 7-jährige Tochter Blue Ivy hat einen wichtigen Musikpreis gewonnen

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Und Blue Ivy hat mit ihren Eltern Beyoncé und Jay-Z weiß Gott einen starken Musikerstamm hinter sich. Deshalb wundert es uns nicht, dass sie jetzt schon Preise einheimst.

von

beyonce blue ivy
© 2019 Getty Images

Und, was hast du mit 7 Jahren schon erreicht? Die 2-er-Reihe auswendig gewusst? Einen ganzen Liedtext mitgesungen? Wir wollen diese Erfolge zwar nicht schmälern, aber leider ist das nur ein Lercherlschas gegen das, was Blue Ivy erreicht hat. Denn die 7-jährige Tochter von Beyoncé und Jay-Z bekam kürzlich den Soul Train Award in der Kategorie "Songwriting". Und zwar für den Song: "Brown Skin Girl".

Das Empowerment-Lied hat die Kleine aber natürlich nicht allein geschrieben. Trotzdem hört man ihre Stimme am Anfang und Ende des Songs. "Brown Skin Girl" ist nicht nur ein preisgekrönter Track, sondern auch Auslöser einer viralen Challenge. Unter dem Hashtag #BrownSkinGirlChallenge posten dunkelhäutige Frauen Selfies, um ihre eigene Herkunft und Ethnizität zu feiern.

Das Lied ist auf Beyoncés Album "The Lion King: The Gift" erschienen. Dieses Album hat die Musikerin der afrikanischen Kultur gewidmet. Und Blue Ivy ist nicht nur mit "Brown Skin Girl" darauf vertreten. Auch im Musikvideo von "Spirit" spielt das Mädchen eine wichtige Rolle. Und die Mama steht voll dahinter: "Ich mache diese Musik, damit meine eigene Tochter alle Möglichkeiten zur Entfaltung hat. Damit sie sich frei fühlen, ihren Afro tragen und ihre braune Haut feiern kann.", so Beyoncé in ihrem Dokumentarfilm "Beyoncé Presents: Making the Gift".

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Society