Ressort
Du befindest dich hier:

Die Blutgruppen-Diät

Wer sich mit dem Thema "Diäten" beschäftigt ist mit Sicherheit schon einmal über die Blutgruppen-Diät gestolpert. Die richtige Ernährung zum Abnehmen richtet sich dabei nach der jeweiligen Blutgruppe. Wir haben für euch recherchiert!

von

Die Blutgruppen-Diät

Richtige Ernährung über die Blutgruppe bestimmen.

© Corbis. All Rights Reserved.

Was steckt hinter der Blutgruppen-Diät?
Der Erfinder der Blutgruppen-Diät ist der amerikanische Naturheilkunder Peter D'Adamos. In seiner Theorie geht er davon aus, dass Menschen mit unterschiedlichen Blutgruppen Nahrung unterschiedlich verarbeiten. Verantwortlich sind komplexe Lebensmittel-Eiweiße (Lektine), die bestimmten Blutgruppenmerkmalen (Membranprotein der roten Blutkörperchen) ähneln. Wenn man Eiweiße von gewissen Nahrungsmittel nicht verträgt, können diese zu einer Verklumpung der Antigene im Blut führen. Die Folgen sind: Stoffwechselstörungen, ein schlechter Verdauungsprozess und Hormon- und Schilddrüsenprobleme. Ergo man nimmt zu.

Daher sollte sich jede der 4 Blutgruppen nach einem Blutgruppensystem ernähren, das alle Lebensmittel in drei Kategorien einteilt. Die vorteilhaften, die neutralen und die Lebensmittel, die zu vermeiden sind.

Seine These führt der Erfinder auf die Entstehung der Blutgruppen in der Evolution zurück. Beispielsweise soll die Blutgruppe 0, die älteste Blutgruppe, entstanden sein, als sich Jäger hauptsächlich von Fleisch ernährten. Daher rät er dieser Blutgruppe zur primärem Aufnahme von tierischen Eiweißen.

Welche Blutgruppe darf was essen?
Die Einteilung der Lebensmittel ist etwas komplex und sollte in einer ausführlichen Blutgruppen-Diät-Tabelle nachgelesen werden. Es könnte z.B. sein, dass du jedes Gemüse essen darfst, außer Tomaten oder jedes Fleisch, bis auf Schweinefleisch. Hier eine grobe Übersicht:

0

Blutgruppe 0:
Verträgt sehr gut Fleisch, Gemüse, Obst, Fisch und sollte Getreide und Milchprodukte vermeiden.

A

Blutgruppe A:
Verträgt sehr gut Gemüse, Obst, Getreide, Fisch und sollte Fleisch und Milchprodukte vermeiden.

B

Blutgruppe B:
Verträgt sehr gut Fleisch, Gemüse, Obst, Milch und sollte Getreide vermeiden. Fisch ist neutral.

AB

Blutgruppe AB:
Verträgt sehr gut Fleisch, Gemüse, Fisch und sollte Getreide und Milch vermeiden. Obst ist neutral.

Hier findet ihr ein Poster mit allen Blutgruppen im Überblick zum Ausdrucken und Aufhängen.

Hilft die Blutgruppen-Diät tatsächlich beim Abnehmen?
Garantiert ist, dass die Ernährung nach Diät-Regeln gesünder ist, als die der meisten Übergewichtigen, daher wird es auch zu einem Gewichtsverlust kommen. Leider wurde nie wissenschaftlich nachgewiesen, dass es durch die Aufnahme von falschem Eiweiß zu einer Verklumpung des Blutes kommen kann.

Thema: Diät