Ressort
Du befindest dich hier:

Bobby Pins: Diesen Fehler machst du bestimmt auch immer!

Jeder von uns hat zuhause Haarspangen bzw. Bobby Pins herumliegen. Und einige von uns verwenden sie beinahe täglich. Aber - verwendest du sie richtig? Wir zeigen dir, wie du Bobby Pins richtig trägst und wir sind uns sicher, dass einige es bisher (so wie auch wir) falsch gemacht haben.

von

haarklammern
© Photo by L.Brandlmaier

Bobby Pins sind der Hit, denn man kann schöne Frisuren machen. Doch die gewellten Haarspangen verwendet man auf ganz besondere Art und Weise. Denn die gewellte Fläche soll nicht, wie allgemein geglaubt wird, nach oben schauen. Nein! Ganz im Gegenteil. Viel besser hält die Frisur nämlich, wenn die gewellte Seite nach unten schaut. Glaubst du nicht? Wir haben den Test gemacht!

haarklammern
Tatwaffe: Bobby Pins

VORHER - NACHHER

Für unseren Versuch hat sich Redakteurin Lisi ein Haarspangerl in ihre Haare gesteckt. Einmal mit der gewellten Seite nach oben, einmal mit der gewellten Seite nach unten.

haarklammern

DER TEST

Ob man wirklich einen Unterschied merkt, konnten wir nur durch die harte Tour herausfinden. Der Kopf wurde mit beiden Spangerl-Versionen geschüttelt und geschüttelt.

© Video: Video bei St.Krois

DAS ERGEBNIS

Und tatsächlich: Die Haarspange, die mit der gewellten Seite nach oben zeigt, hat nicht so gut gehalten, wie jene, die (richtig) mit der gewellten Seite nach unten zeigte. Auf den beiden Bildern siehst du das Ergebnis, also die "Frisur" - sofern man noch von Frisur sprechen kann - nach dem Schütteln. Auf Bild eins ist die FALSCHE Trageweise zu sehen. Auf Bild zwei die RICHTIGE.

haarklammern
FALSCH
haarklammern
RICHTIG

FAZIT

Wir werden unsere Bobby Pins künftig korrekt in unsere Haar stecken... nämlich SO:

haarspangen
Thema: Haare