Ressort
Du befindest dich hier:

Schockierend: 7-Jährige findet ihre Arme "zu dick"

Bodyshaming beginnt schon im Volksschulalter! Diese Mutter berichtet, dass ihre Tochter bei Hitze ihre Jacke anlässt - weil sie ihre Arme zu dick findet.

von

Schockierend: 7-Jährige findet ihre Arme "zu dick"
© Facebook.com/ElleJournelle

Die deutsche Bloggerin "Journelle" ist entsetzt. Ihr erst 7-jährige Tochter will trotz 30 Grad Sommerhitze in der Volksschule ihre lange Jacke nicht ausziehen. Der Grund: Sie will ihre "dicken" Arme nicht zeigen.

Bodyshaming beginnt immer früher. Offenbar bereits in den ersten Schuljahren. Die schockierte Mutter: "Andere Kinder sagen ihr, dass sie dick sei – vor allem ihre Arme." Kritik, die bei der Kleinen ein völlig verschobenes Körperbild auslöst. Sie schämt sich ihrer Arme.

Mit einem Posting möchte die Bloggerin andere Eltern wachrütteln:

"Völlig unabhängig davon, ob sie tatsächlich im Sinne von 'Normtabellen' dick ist (was sie nicht ist), schockiert es mich zutiefst, dass das Körpergewicht bereits in der Grundschule ein Thema ist. Würde das Adjektiv 'dick' neutral als Beschreibung wie 'braunhaarig' oder 'grünäugig' benutzt, wäre es mir relativ egal. Aber meine Tochter weiß jetzt schon, das 'Dick-sein' schlimm ist und dass sie es keinesfalls sein möchte. Ich selbst möchte ausrasten vor Wut", schreibt sie.

Bodyshaming: Verschobenes Körperbild schon bei Volksschulkindern

Es sei die Aufgabe der Eltern, meint "Journelle", dem Kind ein Vorbild zu sein und es nicht durch ständiges Reden über Problemzonen und Diäten in seiner eigenen Wahrnehmung zu verstören.

"Ich bin wütend über Leute, die immer noch predigen, dass Diäten die absolute Antwort auf ein glückliches und gesundes Leben sind. Ich bin fassungslos, weil es offenbar Eltern gibt, die bereits Sechsjährigen vorleben, dass sich der Wert einer Person nur über ihre Optik und eine schmale Körperstatur definiert," so die Bloggerin, "Ich will das nicht und ich bin verzweifelt, weil ich gehofft hatte, dass meine Tochter im Jahr 2017 nicht mehr mit Fat Shaming, Diätwahn und abstrusen Körperidealen kämpfen muss."

Diät bereits bei Mädchen unter 10 Jahren "normal"

Erst vor einem halben Jahr veröffentlichte die Non-Profit-Organisation Common Sense Media eine alarmierende Studie: 80% der 10-jährigen Mädchen in den USA waren bereits einmal auf Diät. Dazu möchten die Hälfte der befragten Mädchen und auch ein Drittel der befragten Jungen im Alter von sechs bis acht Jahren (!!!) gerne dünner sein.

Die Erhebung ergab: Der Einfluss von Medien auf das Körperbild der Kinder ist weit höher als jener der Familie. In fast allen Studien gaben die befragten Kinder an, dass ihr Körperbewusstsein von Fernseh-, Film- oder Videospiel-Charakteren beeinflusst wird. Der Grund ist leicht erklärt: Eine weitere Studie aus dem Jahr 2000 ergab, dass 72% aller befragten Kinder schlanke Film-Charaktere mit positiven Charakterzügen wie Freundlichkeit in Verbindung bringen. Fettleibigkeit setzten die Kinder jedoch mit unerwünschten Eigenschaften (träge, faul, boshaft) gleich.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .