Ressort
Du befindest dich hier:

Micro-Cardigan: Der Bolero ist dank Kendall Jenner wieder Trend

Willkommen im Jahr 2020, in dem Boleros plötzlich wieder Trend sind. Aber nicht so, wie wir die Strickjacken aus den frühen Nullerjahren gewohnt sind...

von

Micro-Cardigan: Der Bolero ist dank Kendall Jenner wieder Trend
© Instagram: KendallJenner

Könnt ihr euch an die frühen Nullerjahre erinnern? In denen ein Outfit erst ein wirklich gutes Outfit war, wenn man noch ein Bolero-Jäckchen und einen Glitzer-Jäckchen on top hatte? Nun ja ... der Bolero ist wieder zurück. Oder wie ihn amerikanische Medien nennen: der "Sexy Cardigan-Trend".

Cardigans sind der wichtigste Fashion-Trend im Herbst 2019

Die upgedatete Version des Boleros kommt aber tatsächlich recht sexy daher. Das müssen wir zugeben. Noch kürzer, ganz eng und ohne was drunter wird er 2020 von Topmodels wie Kendall Jenner getragen. Entweder wird nur ein Knopferl geschlossen oder aber die Bändchen um die Teile gewickelt.

Der Micro-Cardigan hier zu sehen bei Jacquemus

Der Bolero-Trend ist alltagstauglicher als man denkt

Das Übergangs-Teil war auf sämtlichen Laufstegen zu sehen. Und während die Stars, Sternchen und Models dieser Welt den Trend auf die Spitze treiben, in dem sie die Itzi-Bitzi-Oberteile auch noch zu winzigen Shorts tragen, ist der Bolero auch 2020 ziemlich alltagstauglich. Wer die Crop-Cardigans nämlich mit einem Midi-Rock oder einer High-Waist-Hose kombiniert, zeigt nur wenig Haut. Das macht den Bolero zum perfekten Kleidungsstück für jene Tage, an denen man einen "Ich weiß, ich schau gut aus"-Look sporten will, aber dabei nicht übertreiben möchte.