Ressort
Du befindest dich hier:

Strange, rich, royal?

Sie ist Designerin, Bloggerin und begnadete Selbstdarstellerin: Die rothaarige Berlinerin Bonnie Strange. Jetzt modelt die coole Stylerin für das deutsche In-Label Rich & Royal .


  • Bonnie Strange für Rich & Royal

    Haare & Make-up müssen sitzen.

    Bild 1 von 6 © Rich & Royal
  • Bonnie Strange für Rich & Royal

    Professionell post Bonnie vor der Kamera von Fotografin Anja Frers.

    Bild 2 von 6 © Rich & Royal

Wer Bonnie Strange noch immer einfach nur als "die Ex vom Ochsenknecht"-Buben tituliert, tut der gebürtigen Russin mehr als Unrecht.

Ja, sie war einmal mit Jung-Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht verlobt. Und jaja, das war ihre Eintrittskarte zu den Red Carpet-Events von Berlin Fashion Week bis zur Berlinale.

Schön und gut. Nun ist die Beziehung aber zu Ende – und von welchem Teil des Paares ist in den Medien mehr zu hören? Na eben.

Die 26-jährige Wahl-Berlinerin besitzt nämlich eine Reihe von Talenten: Nach einer Schneiderlehre und einem Modestudium entdeckte sie ihre Leidenschaft für Photographie – die Kunstwerke präsentiert sie im Web. Dazu hat sie mit The Shit ein eigenes Label gegründet, die Teile verkauft Bonnie Strange unter anderem auch online.

Vor allem aber reüssiert sie mit ihrem kessen Look und ihrer Wandelbarkeit als Model – etwa für das deutsche Label Rich & Royal , das Bonnie nun als neues Kampagnengesicht engagierte. Opulenz statt Dezenz, edel mit einer Prise Punk ist das Motto der aktuellen Rich & Royal -Kollektion. Irgendwie stimmig.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.