Ressort
Du befindest dich hier:

Für wen ist Botox noch ein Tabu?

Viele junge Menschen unter 30 lassen sich regelmäßig Botox injizieren, um später Falten vorzubeugen. Dr. Birgit Fürnsinn von schönheit2go erzählt von einem ehemaligen Tabu-Thema!

von

Botox bei Schönheit to Go

Botox, ein Tabu-Thema? Für die Jüngeren nicht!

© Thinkstock Images. Pic by Altrendo Images.

Während in den USA oder in Russland Botox als Statussymbol gesehen wird, ist der "Falten-Löscher" hierzulande noch immer ein Tabu-Thema. Dabei lassen sich jetzt sogar immer mehr junge Menschen ab 20 regelmäßig Botox spritzen, um sich vor dem natürlichen Alterungsprozess zu schützen. Doch funktioniert das wirklich? Kann man Botox präventiv gegen Falten einsetzen? Und woran liegt es, dass Botox von so vielen Österreicherinnen abgelehnt wird? Wir haben mit Dr. Birgit Fürnsinn von schönheit2go gesprochen!

»"Es sind ganz normale Leute, die zu uns kommen. Jedes Alter, jede Berufssparte."«

Jeder machts, keiner gibt's zu!

Viele lassen sich regelmäßig Botox in die Stirn spritzen, streiten dann aber ab, dass sie etwas machen haben lassen. "Ich? Botox? Sicher nicht", heißt es dann. Dr. Fürnsinn meint dazu: "Natürlich will keiner zugeben, dass der Schönheitsdoc nachgeholfen hat, aber man merkt trotzdem eine Entwicklung. Mittlerweile wird viel offener mit dem Thema Botox umgegangen." Durch ihre Arbeit bei schönheit2go im Donauzentrum, Wien hat die Ärztin beobachtet, dass es bei minimal-invasive Behandlungen keine Klassen-Unterschiede mehr gibt. "Es sind nicht nur die Superreichen, die sich regelmäßig verschönern lassen, sondern auch normale Leute aus der Mittelschicht, die in ihrer Mittagspause vorbeikommen. Durch schönheit2go ist Botox plötzlich für die breite Masse zugänglich." Das war auch die Idee hinter dem Konzept von schönheit2go und der Grund, warum der Gründer, Dr. Aigner, einen Standort im Einkaufszentrum eröffnet hat. "Es sind ganz normale Leute, die zu uns kommen. Jedes Alter, jede Berufssparte."

Mythen und abschreckende Beispiele

Viele Leute haben aber noch Angst, dass Botox gefährlich sein könnte. Schuld sind Mythen über Schlangengift, das deine gesamte Gesichtshälfte für immer lähmen kann bis hin zu Gerüchten über Botox, das unser Gehirn schädigen kann. Botox hat teilweise keinen guten Ruf. Näheres gibt's hier: 10 Dinge, die du über Botox gehört hast - aber nicht stimmen!

Aber auch abschreckende Beispiele von Stars, die es mit dem Botox übertrieben wirken sehr abschreckend. "Die Leute haben noch nicht verstanden, dass man Botox dosieren kann. Man kann nur eine kleine Menge injizieren für einen Minimal-Effekt. Und wenn man möchte eben mehr."

Ein sehr anschauliches Beispiel für eine schlechte und eine gute Arbeit mit Botox sind Nicole Kidmann und Naomi Watts. Das heißt im Klartext, dass Botox immer entweder Fluch oder Segen sein kann. Die Wahl der Menge und des Arztes macht es im Endeffekt aus!

Nicole Kidman Botox
Nicole Kidmann (links) ist ein Negativ-Beispiel. Naomi Watts setzt auf natürliche Korrekturen
»"Die Botox-Behandlung ist für mich schon wie der Gang zum Friseur."«

Kann man Botox präventiv einsetzen?

Eine Studie von ABC News ergab, dass sich immer mehr junge Menschen unter 20 Jahren das Nervengift injizieren lassen, um Falten vorzubeugen. "Die Botox-Behandlung ist für mich schon wie der Gang zum Friseur", so ein 23-jähriger im Bericht von ABC News. Einige Ärzte sind der Meinung, dass der frühe Beginn von Botox-Behandlungen das Entstehen von Falten verhindern kann. „Wenn man ein Papier nie faltet, wird nie eine Linie entstehen und so ähnlich funktioniert es mit der Haut.“, sagt Dr. Fürnsinn. "Allerdings hat Botox, je nach Stoffwechsel, nur eine Haltbarkeit von 3-4 Monaten, was im Konkreten bedeutet, dass die Falte nach einiger Zeit wieder sichtbar wird." Die Expertin erklärt, dass sie bei ihren Patientinnen aber auch bemerkt hat, dass manche nach einer Botox-Behandlung bewusst die Mimik verändern. "Damit kann aber lediglich die Wirkung von Botox etwas verlängert werden", beton sie.

Welche Falten stören am meisten?

"Egal welches Alter, allen voran stört meine Patientinnen am meisten die Zornesfalte zwischen den Augen", sagt Dr. Fürnsinn. "Was nicht verwunderlich ist, denn sie macht unsympathisch, als wäre man schlecht gelaunt. Lachfalten um den Mund oder Stirnfalten wird von den Patientinnen nicht als so übel empfunden, wie die Zornesfalte."

10 Botox-Mythen - Wahrheit über Botox

Ab welchem Alter ist Botox sinnlos?

Wenn sich eine Falte über Jahre hinweg tief in die Haut gesetzt hat, dann ist sie mit Botox alleine nicht mehr zu bekämpfen. In diesem Fall wendet Dr. Fürnsinn eine Kombination aus Botox und Hyaluronsäure an. Botox wird vor allem im oberen Gesichtsdrittel eingesetzt, überall dort wo Muskelentspannung im Vordergrund steht. Hyaluronsäure hingegen wird immer dann eingesetzt, wenn ein Volumendefizit vorhanden ist, wie auch z.B. bei schmalen Lippen. Hyaluron kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn nach einer Botox-Behandlung und eingesetzter Muskelentspannung die Falte immer noch Volumenverlust aufweist.

"Uns von schönheit2go ist es wichtig, dass man weiterhin natürlich aussieht. Ein ausdrucksloses Gesicht, das völlig glatt gebügelt aussieht, könnten wir nicht verantworten!"

Dr. Birgit Fürnsinn von schönheit2go in Wien
Dr. Birgit Fürnsinn von schönheit2go

Weitere Informationen und Preisangaben zu den diversen Treatments findest du unter www.schoenheit2go.at!