Ressort
Du befindest dich hier:

Botox - Warum gibt es keiner zu?

Schönheit ist vergänglich, und unsere Haut altert nunmal. Was nicht nur Hollywood, sondern auch bei uns viele Frauen dagegen tun: Botox-Treatments. Aber weshalb wird's von den einen verleugnet und den anderen verteufelt? Ein Erklärungsversuch.


Botox - Warum gibt es keiner zu?

Hollywood-Stars mit makelloser, superglatter Haut. Ob dies vom vielen Wasser und Schlaf kommt?

© Getty Images

"Wie? Du bist gebotoxt? Oh mein Gott!" Genau diese Aussagen gehören quasi zur Standardreaktion, wenn jemand gesteht, sich mit professioneller Hilfe von den unliebsamen Falten gelöst zu haben. Obwohl das Nervengift nun seit 25 Jahren im medizinischen Einsatz gegen allerlei Nerven-und Muskelkrankheiten ist bzw. seit einigen Jahren hierzulande auch als Schönheitsmaßnahme angewandt wird, scheint es fast tabu zu sein. Wir haben Experten dazu befragt, warum das so ist.

Wie viele machen es denn wirklich?

NACHFRAGE. "Eine Statistik über Botoxbehandlungen gibt es leider nicht. Nachdem durch das Ästhetik-OP-Gesetz sehr vielen Fachrichtungen (Neurologen, Urologen, Augenärzten, Hautärzten und praktischen Ärzten) die Behandlung damit ermöglicht wurde, ist der Überblick nicht mehr gegeben. Ich kann daher nur aus meiner Praxis berichten, dass die Zahl der Frauen recht hoch ist. Auch Männer fragen nach Botox-Behandlungen: Der Anteil liegt hier bei bis zu 20 Prozent. Übrigens ist Botox nicht immer die Therapie der Wahl. Es ist notwendig, individuell abzustimmen, welche Behandlung zielführend ist. Unter Umständen kann eine Kombi mit Hyaluronsäure notwendig sein, sollte es sich um tiefe Falten handeln" , erklärt Dr. Elisabeth Zanon, Plastische Chirurgin aus Innsbruck (Info: excellentbeauty.com). In Wien bei Dr. Hajnal Kiprov nachgefragt, sagt diese: "Offizielle Zahlen gibt es in Österreich zwar nicht, aber die Dunkelziffer wird auf enorm hoch geschätzt. Jeder zweite bis dritte Patient kommt wegen der Botox-Injektion in unsere Praxis. Ich habe aber den Eindruck, dass man Botox eher zugibt als Unterspritzungen, sogenannte Filler. Weil es doch als Mittel für die Schmerztherapie oder Spastik anerkannt ist, erzählen die Menschen eher davon, dass sie sich eine Falte blockieren lassen haben. Und wenn z. B. ein Mensch einen zornigen Gesichtsausdruck hat, obwohl er das gar nicht ist, kann das für den Betroffenen wirklich störend sein. Man wird ständig gefragt, ob man schlecht drauf ist, oder warum man "so böse dreinschaut". Gerade dann kann Botox helfen", so Dr. Kiprov.

10 Botox-Mythen - Wahrheit über Botox

Warum wird es verschwiegen?

ZUGESTÄNDNIS. Über Botox wird höchstens getuschelt, aber wieso nicht offen geredet? Diese Frage klärt die Psychotherapeutin Mag. Laudina Weiß: "In der Sozialpsychologischen Fachsprache spricht man vom 'Halo-Effekt': Demzufolge nehmen wir schönere Menschen wahr wie von einem 'unsichtbaren Glorienschein' beleuchtet, können sie so fast nur positiv beurteilen und negieren ihre möglichen Fehler. Und weil 'was schön ist, ist gut', in unseren Köpfen herrscht, wollen sich Frauen so schön wie möglich präsentieren: Botox ist da offensichtlich ein äußeres Hilfsmittel, um sich diesen (temporären) Beauty-Idealen anzunähern. Würden Frauen öffentlich zugeben, dass sie auf künstlichem Wege sich ihre 'Makel' (ihres ganz natürlichen Alterungsprozesses) 'wegspritzen', wäre das ein Eingeständnis für Nichtentsprechen und sogar Versagen. Denn leider kommen Falten und Fett in unserem von Schönheitsidealen geprägten Bild der Frau nicht vor", betont die Wiener Expertin (Info: womanandhealth.at).

Stars sind erst geoutet, wenn der Beauty-Doc mal zu viel spritzt. Die bekannten "Frozen-Faces" eben... Ein Beispiel dafür ist Nicole Kidman, wie man in folgendem Video sieht. Schon ein bisschen unheimlich, wenn man nicht mal mehr beim Lachen Falten bekommt.

Hast du schon einmal Botox probiert? Und würdest es zugeben?

Deine Meinung zu dem Thema würde uns brennend interessieren. Lässt du dir selbst Botox spritzen? Und wissen deine Freunde davon? Wenn nein, warum nicht? Oder kennst du jemanden, der regelmäßig spritzen lässt und es verleugnet? Erzähl uns davon. Poste einfach ein Kommentar unter dem Artikel.

Thema: Anti-Aging